29.06.2021, 10.49 Uhr

Polizeigewalt in den USA: 17-Jähriger bei Routine-Polizeikontrolle erschossen

Es sollte eine routinemäßige Polizeikontrolle sein, doch am Ende war der 17 Jahre alte Hunter Brittain tot. Aus bisher unerfindlichen Gründen hatte der Polizist Michael Davis seine Waffe gezogen und den Jugendlichen regelrecht abgeknallt.

Bei einer Polizeikontrolle wurde der 17-Jährige erschossen. Bild: AdobeStock/ Aldeca Productions

Von einer Sekunde auf die andere fand das noch viel zu junge Leben von Hunter Brittain ein jähes Ende. Bei einer Polizeikontrolle wurde der 17-Jährige von Sergeant Michael Davis kaltblütig abgeknallt. Warum der Polizist seine Waffe zückte, ist aktuell unklar. Denn Hunter Brittain soll den Beamten weder angegriffen noch Widerstand geleistet haben.

17-Jähriger bei Routine-Polizeikontrolle erschossen

Ereignet hatte sich der Vorfall am 23. Juni um 3.00 Uhr morgens. Wegen eines Verkehrsverstoßes, offenbar funktionierten seine Bremsleuchten nicht richtig, wurde der 17-Jährige von der Polizei angehalten. Ein Freund des Jugendlichen (15), der zum Zeitpunkt des Vorfalls auf dem Beifahrersitz saß, hatte alles mit angesehen und den ermittelnden Beamten später davon berichtet. Ihn hatte man direkt nach der Erschießung seines Freundes in Handschellen gelegt und befragt.

Polizeigewalt in den USA: Unbewaffneter 17-Jähriger abgeknallt

Laut "Metro" hat man Michael Davis bis zur Aufklärung der tragischen Ereignisse in den Verwaltungsurlaub geschickt. Seine Kollegen versuchen nun, herauszufinden, warum Davis seine Waffe abgefeuert hat. Hunter Brittain wurde noch mit einem Rettungshubschrauber in das Baptist Health Medical Center im Norden von Little Rock geflogen, doch im Krankenhaus konnten die Ärzte den Teenager nicht mehr retten und erklärten ihn für tot.

Warum hat der Polizist seine Waffe gezogen?

Hunter Brittains Familie kann noch immer nicht verstehen, was mit dem 17-Jährigen passiert ist. Wenn der Beamte sich durch den Jungen bedroht gefühlt hat, hätte er seinen Taser benutzen können, anstatt den 17-Jährigen kaltblütig zu erschießen. Aufklärung erhoffen sich die Ermittler von den Aufnahmen der Bodycam der Beamten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sig/news.de

Themen: