14.06.2021, 09.16 Uhr

Schock-Vorfall in New York: Mutter wirft Kinder aus dem Fenster

Es müssen schreckliche Szenen gewesen sein, die sich jüngst in New York abgespielt haben. Eine Mutter steht unter Verdacht, ihre beiden Kinder (2 Monate und 2 Jahre alt) aus dem Fenster geworfen zu haben. Was hat die Mutter nur zu solch einer Tat bewegt?

Die 24-jährige Mutter stieß ihre eigenen Kinder aus dem Fenster. Bild: Adobe Stock/Марина Демешко

Wie kann eine Mutter ihren Kindern nur so etwas antun? Diesen Moment werden die beiden Kleinkinder wohl nicht so schnell vergessen. Wie aktuell das US-Portal "People" berichtet, steht eine Mutter unter Verdacht, ihre beiden kleinen Kinder aus einem Fenster geworfen zu haben.

Familien-Drama in New York: Mutter wirft eigene Kinder aus dem Fenster

Zugetragen haben soll sich der dramatische Vorfall in einem Mehrfamilienhaus im New Yorker Stadtteil Brooklyn. Wie das New York City Police Department bestätigte, soll die 24-jährige Mutter das 2 Monate alte Mädchen und dessen 2 Jahre alten Bruder aus einem Fenster im zweiten Stock gestoßen haben, bevor sie selbst hinterhersprang. Die Behörden seien gegen 11.24 Uhr Ortszeit alarmiert worden, heißt es.

Zustand von Neugeborenem kritisch - Mutter und Sohn offenbar stabil

Als die Einsatzkräfte am Tatort ankamen, bot sich ihnen ein schreckliches Bild. Abgesehen von den teils schweren Verletzungen, die die Opfer aufwiesen, sollen sie auch noch nackt gewesen sein. Auch die Mutter der beiden Kinder sei vollkommen unbekleidet gewesen, berichtet "Daily News". Alle drei seien in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht worden. Der Zustand des Mädchens sei dem Bericht nach "kritisch". Die Frau und der Junge seien hingegen "stabil".

Augenzeugin schildert schreckliche Szenen: Mutter stieß Kopf von Tochter gegen den Boden

Shandie Harrison, eine Nachbarin, erklärte gegenüber Daily News, wie sie den schrecklichen Vorfall miterlebt hat: "Als wir das Neugeborene sahen, fingen wir an zu schreien. Es waren drei von ihnen nackt auf dem Boden, die Mutter, das neugeborene Baby und ein weiteres kleines Kind." Laut Harrison begann die Frau dann, das Baby am Bein zu halten und seinen Kopf in den Boden zu stoßen, bevor Harrisons Schwager, Carl Chin, das Neugeborene wegziehen konnte.

Nachbarin sicher: Verzweifelte Mutter wollte ihr Baby töten

"Die Mutter hat um Hilfe gebeten. Ich kann sehen, dass sie deprimiert war", erklärte Harrison weiter. "Ich denke, dass sie das Baby töten wollte, aber sie war nicht bei klarem Verstand. Ich möchte wirklich, dass die Mutter ernsthafte Hilfe bekommt." Die Polizei selbst hat sich bislang nicht zu den Hintergründen der Schock-Tat geäußert. Die Ermittlungen in dem Familien-Drama dauern an.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bos/news.de

Themen: