18.05.2021, 09.45 Uhr

Donald Trump: Wirbel um seine Rente! Wohin verschwindet seine Pension?

Auf sein Gehalt als US-Präsident verzichtete Donald Trump gönnerhaft. Doch wie sieht es mit seinen Pensionsbezügen nach dem Ausscheiden aus dem Weißen Haus aus? Einem Bericht zufolge sollen Rentenzahlungen geflossen sein.

Sackt Ex-US-Präsident Donald Trump seine Rente doch ein? Bild: picture alliance/dpa

Auf dem Weg zum Millionär sollte man bekanntlich zusehen, immer mehr Geld einzunehmen als auszugeben. Fragen Sie doch einmal bei Donald Trump nach, der dürfte zu einer ähnlichen Erkenntnis kommen. Apropos Donald Trumps Einnahmen. Nachdem es zuletzt Ärger um das eingesackte Erbe von Donald Trump durch den amtierenden US-Präsidenten Joe Biden gab, machen jetzt Spekulationen um die Rente des früheren US-Präsidenten die Runde.

Donald Trump soll Pensionszahlungen erhalten haben

Wie die US-Ausgabe des "Business Insider" schreibt, habe ein Sprecher der General Services Administration dem Blatt bestätigt, dass Trump seit seinem Ausscheiden aus dem Präsidentenamt im Januar 2021 bis zu 65.600 Dollar an Pensionszahlungen erhalten hat. Ob das bei einem laut "Forbes" geschätzten Gesamtvermögen in Höhe von angeblich 2,4 Milliarden US-Dollar überhaupt ins Gewicht fällt, steht auf einem anderen Blatt.

Was macht Donald Trump mit seiner Rente? Spendet er die Pension?

Trump-Sprecher Jason Miller habe die Pensionszahlungen nach der Trennung von Amt und Würden allerdings bis dato nicht bestätigt, heißt es in dem Bericht weiter. Da könnte sich doch glatt die Frage stellen, ob Donald Trump die ihm zustehende Pension heimlich, still und leise für die Annehmlichkeiten des eigenen Lebens abführt oder aber, was wahrscheinlicher ist, die Präsidenten-Rente an Institutionen wie den National Park Service spendet. So ist Trump zumindest mit seinem Gehalt verfahren, als er noch US-Präsident war.

Donald Trump Vermögen: So viel Geld steht dem Ex-Präsidenten aktuell zu

Die Frage erlangt auch deswegen besondere Wichtigkeit, da es eine Umsetzung seines früheren Wahlkampfversprechens darstellt, kein vom Steuerzahler finanziertes Gehalt anzunehmen. Gemäß der US-Verfassung haben ehemalige Präsidenten Anspruch auf Pensionen, sind aber nicht verpflichtet, eine Pension anzunehmen. Ihr Gehalt entspricht dem von Kabinettssekretären, das im Jahr 2021 bei jährlich 221.400 Dollar lag. Darüber hinaus hat Donald Trump Anspruch auf Zahlungen im Wert von einer Million US-Dollar für Mitarbeitergehälter, Büroräume, Reisekosten und dergleichen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser