12.05.2021, 10.01 Uhr

Tragödie in Australien: Mysteriöse Todesumstände! Mädchen (2) stirbt nach Hust- und Brechanfall

Eltern in Australien erleben aktuell den Albtraum ihres Lebens: Ihre zweijährige Tochter ist tot. Das Mädchen starb unter mysteriösen Umständen wenige Stunden nachdem es Hustenanfälle hatte und sich mehrfach übergeben hatte.

Das Mädchen starb nach der Party. Bild: AdobeStock/ Krakenimages.com (Symbolbild)

Im Alter von nur zwei Jahren nahm das Leben von Isabella Lamont ein jähes Ende. Wie aktuell die britische "The Sun" berichtet, starb das Kind in Australien unter mysteriösen Umständen nachdem es bei einer Geburtstagsfeier zu Gast gewesen war.

Mysteriöse Todesumstände! Mädchen (2) stirbt nach Hust- und Brechanfall

Bereits am Abend vor der Party soll die Zweijährige unentwegt gehustet und sich übergeben haben. Am nächsten Tag besuchte sie schließlich mit ihrem Vater und seiner Partnerin eine Geburtstagsfeier. Doch auch an diesem Tag schien es dem Kind nicht besser zu gehen. Im Spielzimmer soll es oft auf dem Boden gelegen haben. Nachdem die kleineIsabella etwas Gelee gegessen hatte, begann sie erneut, sich zu übergeben. An diesem Abend lief die Zweijährige zu Hause lila an und atmete kaum noch. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie einen Tag später starb.

Gehirnschwellung führte zu Herzstillstand! Wurde Isabella geschlagen?

Eine Autopsie ergab, dass die Zweijährige eine Gehirnschwellung hatte, die zum Herzstillstand geführt haben soll. Aber die Gründe für die Schwellung sind bisher unbekannt. Der für die Autopsie zuständige Arzt stellte fest, dass dies möglicherweise auf ein versehentliches oder nicht versehentliches Kopftrauma zurückzuführen ist.

Die Mutter der kleinen Isabella fordert nun Gerechtigkeit für ihre Tochter. Vor Gericht erklärte sie: "Ich möchte Antworten. Ich will Gerechtigkeit für meine Tochter. Es muss Rechenschaftspflicht für die Verantwortlichen geben, und es muss Reformen der Systeme geben, die zu dieser Tragödie führen."

Lesen Sie auch: Eltern lassen Baby zurück, weil sie Corona-Infektion fürchteten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser