03.05.2021, 14.59 Uhr

Peinliche Panne beim Home-Schooling: Schüler erwischen Lehrer beim Liebesspiel in Zoom-Meeting

Wie peinlich! Diese Schulstunde stand SO wahrscheinlich nicht auf dem Lehrplan. Ein Pädagoge nahm es mit dem Anschauungsunterricht zu genau und muss jetzt am eigenen Leib erfahren, welche Gefahren der Distanzunterricht mit sich bringen kann.

Ein Lehrer wurde von seinen Schülern beim Liebesspiel erwischt. Bild: AdobeStock / erika8213 (Symbolbild)

DIESER Pädagoge sollte wohl noch einmal Nachhilfeunterricht in Sachen Distanzunterricht bekommen. Ganz wichtig ist es nämlich, die Webcam nicht nur pünktlich anzumachen. Auch das Ausschalten sollte man nicht vergessen. Doch genau dieser Fauxpas wurde dem Physiklehrer Ruben Dario Parras jetzt zum Verhängnis!

Peinliche Sex-Panne: Schüler sehen Lehrer beim Liebesspiel im Netz

Der Mann widmete sich nach dem Ende einer Zoom-Konferenz einem ganz entscheidenden Elementarteilchen. Weil er vergessen hatte, das Online-Meeting korrekt zu beenden, bekamen seine 16- und 17-jährigen Schülerinnen einer katholischen Privatschule im kolumbianischen Palmira ungefragt ganz exklusive Einblicke in das Privatleben des Physiklehrers.

Lesen Sie auch: Alkoholisierte Mutter überfährt Tochter und schleift sie 100 Meter weit mit

Denn statt in den Werken von Heisenberg, Curie und Schrödinger zu blättern oder die letzte Klassenarbeit zu kontrollieren, befasste sich Parras mit den Brüsten seiner Ehefrau. Nachdem er meinte, der Unterricht sei beendet, begann er damit, den Busen seiner Frau zu küssen. Autsch! Es kam, wie es kommen musste: Auch wenn das natürlich so gar nicht katholisch daherkommt, landete das Video im Netz und ging viral (siehe YouTube-Video weiter unten).

Webcam nicht ausgeschaltet: Fliegt Lehrer nach Sex-Fauxpas von der Schule?

Dem Physiker blieb keine andere Wahl, als sich für seine Sex-Panne zu entschuldigen. "Natürlich war es ein Fehler. Ich wusste aber nicht, dass die Kamera noch eingeschaltet war. Zu keinem Zeitpunkt habe ich das absichtlich gemacht.", wird er von lokalen Medien zitiert. Ob der Mann wegen der Aktion mit Konsequenzen zu rechnen hat, ist bislang unklar. Die Schulleitung will den Fall noch untersuchen. Da hilft vielleicht das eine oder andere Gebet...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser