Von news.de-Redakteur - 23.04.2021, 13.06 Uhr

Horror-Höhepunkt: Sie kam 4 Stunden lang! Frau nach Dauer-Orgasmus im Krankenhaus

Da artete der Spaß dann doch in die reinste Quälerei aus. Eine Frau macht im TV ihr größtes Sex-Dilemma öffentlich. Nach einem Dauer-Orgasmus muss sie in ein Krankenhaus. Doch es sollte keine einmalige Nummer bleiben.

Eine Frau wurde wegen ständiger Orgasmen in ein Krankenhaus eingeliefert. Bild: AdobeStock / Africa Studio (Symbolbild)

Was man zunächst als unbeschreiblichen Höhepunkt abtun könnte, endete in der Notaufnahme. Eine Frau, die nach dem Sex vier Stunden lang einen Orgasmus nach dem anderen bekam und nicht selbst damit aufhören konnte, erklärte in einer TV-Show beim Sender TLC, es sei eine "körperlich, emotional und geistig anstrengende" Erfahrung gewesen.

Frau hat vier Stunden lang Orgasmen - Notaufnahme!

Liz und ihr Partner Eric erzählten die bizarre Geschichte einst in der TLC-Sendung "Mein peinlicher Sex-Unfall" (siehe Video weiter unten) und erinnerten sich daran, dass sie ein morgendliches Schäferstündchen hatten, als sie anfing, einen Orgasmus zu bekommen - und dieser immer weiter ging. Sie gerieten in Panik und nach anderthalb Stunden des Orgasmus versuchte Liz alles, das Endlos-Gefühl wieder loszuwerden.

Nach vierstündigem Höhepunkt: So endete der Dauer-Orgasmus wieder

"Ich fing an, auf und ab zu hüpfen, um zu sehen, ob das etwas bewirken würde", erklärte die Frau in der Show. Doch der Erfolg blieb aus. Nicht einmal der Einsatz eines großen Glases Rotwein oder von Antihistaminika zeigten Wirkung. "Am Ende habe ich jeden Mediziner angerufen, den ich je in meinem Leben gesehen habe, um zu versuchen, dass mir jemand eine Antwort gibt!", schildert Liz ihr unverhofftes Dilemma.

Doch dem Paar blieb nichts weiter übrig, als in ein Krankenhaus zu fahren. Die Mediziner seien gerade dabei gewesen, ein Rezept für Valium auszustellen, als der Orgasmus spontan aufhörte, der mehr als vier Stunden zuvor begonnen hatte.

Frau bekommt Medikamente gegen spontane Orgasmen

Doch das seltsame Problem kehrte zurück! Für Liz blieb es kein One Night Stand. "Ich hatte bis zu zwölf spontane, verlängerte Orgasmen an einem Tag", lässt sie im TV wissen. Sie braucht nun täglich Medikamente, um "zufällige, peinliche und lähmende Orgasmen in der Öffentlichkeit und zu Hause zu verhindern".

Lesen Sie auch: Horror-Mutter lässt Baby mit Vegan-Diät verhungern

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser