Bundestagswahl 2021

SPD vor Union laut aktueller Hochrechnungen - Laschet und Scholz wollen regieren

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Noch ist nicht klar, wer von beiden stärkste Kraft wird. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl gibt es hier.

mehr »
Uhr

Kindesmissbrauch in England: Pädophile Dreifach-Mutter verführte 12-Jährigen im Gebüsch

Eine 38-jährige Frau aus England muss sich wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht verantworten. Ein Lehrer hatte die Dreifach-Mutter dabei erwischt, wie sie einen 12-jährigen Schüler im Gebüsch verführen wollte. Mit Süßigkeiten soll ihn die Pädophile bestochen haben.

Eine pädophile Dreifach-Mutter verführte einen 12-Jährigen. Bild: AdobeStock/ Roman Bodnarchuk (Symbolbild)

Es ist abscheulich, was die 38 Jahre alte Deborah Yates aus Derby in England geplant hatte. Die junge Frau, die selbst drei Kinder hat, wollte einen 12-jährigen Jungen verführen. Wie aktuell das Nachrichtenportal "Express.co.uk" berichtet, hatte Yates den Schüler mehrere Male mit Süßigkeiten bestochen, damit er der Schule fernbleibt und stattdessen die Zeit mit ihr verbringt.

Pädophile Dreifach-Mutter verführte 12-Jährigen im Gebüsch

In einem Gebüsch nahe der Schule soll die Pädophile den Jungen immer wieder getroffen haben. Hier habe sie ihn geküsst und umarmt und ihre Hand auf seine Hose gelegt. Von ihm soll sie, wieder mittels Bestechung durch Süßigkeiten, das gleiche verlangt haben.

Lehrer erwischt Pädophile auf frischer Tat

Bei einer dieser Treffen wurde die Pädophile schließlich von einem Lehrer überrascht. Dieser gab vor Gericht an, dass Yates, als sie ihn entdeckt hatte, schnell begonnen habe, ihre Kleidung wieder zu richten. Laut "Express" fand das Opfer die Vorgänge äußerst verwirrend, da die Grenzen für ihn verschwommen waren. Schließlich hatte die Dreifach-Mutter ihn in gewisser Weise dennoch gepflegt.

Missbrauchsopfer für Tapferkeit gelobt

Vom Gericht wurde der 12-Jährige für seine Tapferkeit gelobt, gegen seine Peinigerin auszusagen. "Seine Verwirrung darüber, was passiert ist, zeigt die komplexe Manipulation, von der Kinder und Jugendliche in unseren lokalen Gemeinschaften bedroht sind", so eine Mitarbeiterin der Hilfsorganisation Safe and Sound, die Opfern von Missbrauch zur Seite steht.

Im April soll die Pädophile nun verurteilt werden.

Lesen Sie auch:Mädchen von 2 Männern hinter Krankenhaus vergewaltigt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de

Themen: