14.01.2021, 17.53 Uhr

Todes-Drama in Neu Delhi, Indien: Gepanschter Alkohol killt mindestens 24 Menschen

Ein vermeintlich harmloser Rausch sollte sich als tödliche Falle entpuppten: Im indischen Neu Delhi sind mindestens 24 Menschen nach dem Genuss verunreinigten Alkohols gestorben. Weitere Todesfälle sind zu befürchten.

Jährlich fordert gepanschter Alkohol an die tausend Todesopfer in Indien - die Trauer bei den Hinterbliebenen ist immens. Bild: picture-alliance/ dpa | epa Manjunath Kiran

In Indien sind mindestens 24 Menschen gestorben, nachdem sie verunreinigten Alkohol getrunken hatten. Ein Dutzend Menschen werde zudem in Krankenhäusern behandelt, sagte ein Polizeisprecher im Bundesstaat Madhya Pradesh der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag. Alle kämen aus fünf Dörfern in der Nähe einer kleinen Stadt.

Todesdrama in Indien: Mindestens 24 Tote durch gepanschten Alkohol

Außerdem fürchten die Beamte, dass es weitere Opfer gibt, da nach ersten Ermittlungen mindestens 50 Flaschen des tödlichen Getränks verkauft worden seien. Die Polizei konnte zunächst zwei Verdächtige festnehmen, die den Alkohol produziert oder verkauft haben sollen. Fünf weitere würden noch gesucht.

Illegaler Schnaps fordert jährlich rund 1.000 Menschenleben in Indien

In Indien floriert das Geschäft mit illegal hergestelltem Alkohol, weil er deutlich billiger ist als der kommerziell produzierte. Er enthält aber oft Methanol, eine Chemikalie, die beispielsweise in Frostschutzmittel verwendet wird. Jährlich sterben im 1,3-Milliarden-Einwohnerland laut Regierungsangaben rund Tausend Menschen nach dem Genuss solchen Alkohols.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Themen: