Christian Eriksen

Dänischer Nationalspieler wieder "wach" - Zustand aktuell

Schockierende Szenen bei der EM. Der dänische Nationalspieler Christian Eriksen ist auf dem Fußballfeld plötzlich zusammengebrochen und wurde reanimiert. So ist sein Zustand aktuell.

mehr »
08.01.2021, 11.30 Uhr

Coronavirus-News: Mitten in der Pandemie! Nudisten feiern Nackt-Festival mit 8000 Menschen

Wie verantwortungslos ist dieses Vorhaben? Noch in diesem Monat soll ein Nudisten-Festival mit rund 8000 Menschen über die Bühne gehen. Die Veranstalter haben offenbar keine Angst, dass sich das Treiben zu einem Super-Spreader-Event entwickelt.

In Mexiko soll ein Nudisten-Festival stattfinden - trotz Corona. Bild: dpa (Symbolbild)

Während hierzulande Menschen gezwungen werden, wegen des Coronavirus ihre Kontakte auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, soll in Mexiko demnächst ein Festival über die Bühne gehen, das zu einem regelrechten Super-Spreader-Event werden könnte. Wie der "Daily Star" berichtet, soll in Zipolite an der Südküste Mexikos vom 29. Januar bis 1. Februar ein gigantisches Nudisten-Festival veranstaltet werden.

Coronavirus-News: 8000 Menschen bei Nudisten-Festival in Mexiko erwartet

Bis zu 8000 (!) Menschen sollen sich bei dem Nackt-Treffen einfinden, schreibt das Blatt. Seit 2016 veranstaltet Zipolite an der Südküste Mexikos traditionell am ersten Februarwochenende das Festival, das auch in diesem Jahr stattfinden soll. Trotz aller Corona-Bedenken. Der Strand befindet sich in der Küstenregion des Bundesstaates Oaxaca und trägt den Namen "Strand der Toten", der demnächst mehr als in einer Hinsicht passend sein könnte. Er ist Mexikos erster und einziger legaler FKK-Strand.

Nackte feiern Festival trotz Corona-Pandemie in Mexiko

Dass in Mexiko bisher knapp 1,5 Millionen Coronavirus-Fälle und über 130.000 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet wurden, scheint da nicht ins Gewicht zu fallen. Die Organisatoren des Nackt-Festivals berichteten laut "Daily Star", dass die Stadt Zipolite zugestimmt hat, das Event durchzuführen. Die Bedingungen: Die erforderlichen Hygiene- und Abstandsbestimmungen müssen eingehalten und auf Ansammlungen von Menschenmassen solle verzichtet werden. Ein Kinderspiel!

Demnach will die Stadt versuchen, einen Teil der wirtschaftlichen Verluste, die durch die Covid-19-Pandemie entstanden sind, auszugleichen, solange das Festival die Gesundheit der Besucher garantieren kann. Doch ob ein Mega-Event mit 8000 Personen da der richtige Weg ist?

Lesen Sie auch: Angela Merkel gab 70 Millionen Corona-Impf-Dosen weg

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser