15.12.2020, 12.18 Uhr

Wetter an Weihnachten 2020: Kälte-Hammer an Weihnachten! Schneit Polarluft Deutschland ein?

Noch ist keine seriöse Prognose für Weihnachten möglich: Einige Meteorologen wagen dennoch eine erste Vorhersage. So könnte Polarluft in weiten Teilen des Landes für weiße Weihnachten sorgen. Doch zuvor steigen die Temperaturen.

Droht Deutschland an Weihnachten der Kälteschock? Bild: AdobeStock / bonniemarie

Zwar können Meteorologen noch keine seriöse Wetter-Prognose für Weihnachten tätigen, doch eine erste Tendenz zeichne sich bereits ab. Durch eine Südwestlage strömt derzeit zwar milde Luft nach Deutschland, die die Temperaturen steigen lassen. Doch damit könnte schon bald Schluss sein. Wie "weather.com" meldet, soll das milde Wetter nämlich nur bis kurz vor Weihnachten anhalten.

Azorenhoch bläst milde Luft nach Mitteleuropa

Derzeit bläst ein Azorenhoch über dem Atlantik milde Luft nach Mitteleuropa. Doch an den kommenden Tagen sollsich das Hoch allmählich zurückziehen. Deutschland soll dann wieder unter den Einfluss von Tiefdruckgebieten gelangen. Zumindest teilweise! Ein Hoch über Russland lenkt einen Großteil der Regenfronten nach Norden ab. Während im Westen und Norden mit Regen gerechnet werden muss, bleibt der Osten trocken.

Erst 15 Grad, dann Temperatursturz! HIER schneit es vermutlich an Weihnachten

Doch am vierten Advent soll das Azorenhoch laut "weather.com" wieder erstarken und den Westwind blockieren. Dadurch kann eisige Polarluft nach Europa einströmen. Derzeit ist jedoch noch nicht klar, ab wann es in Deutschland kalt werden könnte. Im Westen und Südwesten könnte das Quecksilber am 23. Dezember 2020 zwar noch auf bis zu 15 Grad klettern, doch im restlichen Land setzt von Norden her kalter Regen ein. In höheren Lagen könne der Niederschlag auch als Schnee niedergehen. Doch noch ist fraglich, ob der Winter an Weihnachten wirklich flächendeckend Einzug hält.

Laut "wetter.de" liegen die Chancen auf weiße Weihnachten in einigen Regionen derzeit hoch. Vor allem in den Mittelgebirgen und in den Alpen und Schwarzwald könnte es Schnee an Weihnachten geben.

Lesen Sie auch: Bis zu -52 Grad! Rollt die sibirische Kältepeitsche jetzt auf uns zu?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sig/news.de