09.12.2020, 08.58 Uhr

Wetter aktuell im Dezember: Bis zu -52 Grad! Rollt die sibirische Kältepeitsche jetzt auf uns zu?

Das Winter-Wetter lässt in Deutschland weiter auf sich warten. Ein sibirisches Kältehoch könnte das jetzt ändern. Bis zu 52 Grad minus hat die Kältepeitsche im Gepäck. Wird es jetzt etwa frostig? Das sagt die aktuelle Wettervorhersage.

Rollt der Kältehammer jetzt auch auf Deutschland zu? Bild: Adobe Stock/afxhome

Die große Kälte hat es bisher in Deutschland noch nicht gegeben. Stattdessen zeigt sich der Dezember bislang von seiner milden Seite. Lediglich im Süden des Landes herrschte bereits das erste Schneechaos. Das könnte sich nun ändern. Wie Wetterexperte Dominik Jung von "wetter.net" jetzt verrät, ist die sibirische Kältepeitsche bereits startklar. Ob sie auch uns in den kommenden Tagen trifft, das verrät Ihnen die aktuelle Dezember-Wetterprognose.

Wetter aktuell im Dezember: Sibirische Kältepeitsche bringt bis zu minus 52 Grad

Müssen wir uns in den nächsten Tagen warm anziehen? Laut Meteorologe Dominik Jung steht die sibirische Kältepeitsche bereits in den Startlöchern. Am Dienstagmorgen wurden in Sibirien minus 52 Grad gemessen. Kaum zu glauben, dass hier vor ein paar Monaten noch extreme Hitze von bis zu 37 Grad herrschten. Aktuell befindet sich das Kältehoch Xavier über Russland. Zieht es nun weiter nach Deutschland?

Kältehammer auch in Deutschland? Das sagt der Meteorologe

Der Wetterexperte gibt Entwarnung. Aktuell kommt das Kältehoch nicht so richtig voran. Schuld daran seien immer wieder aufkommende Tiefs, darunter auch das Tief Yvonne, das uns in den nächsten Tagen wieder Feuchtigkeit an die Alpen und vor allem an die Alpensüdseite bringt. Dort rechnet Jung mit bis zu 1,5 Metern Neuschnee. Während das Kältehoch weiter über Russland hängenbleibt, bringen atlantische Tiefausläufer zunächst Milderung. Es bleibe daher bei nasskaltem Schmuddelwetter, sagt Dominik Jung. "Oben meistens Schneeflocken, weiter unten meistens Schneeregen oder Regen", so die aktuelle Schneeprognose des Meteorologen.

Keine Spur von Winter-Wetter! Bis zu 5 Grad an Heiligabend laut Wettervorhersage

Auch in der kommenden Woche kommt die Kälte nicht bis nach Deutschland voran. Stattdessen kündigen sich milde Luftmassen an, so der Wetterexperte. Auch die Ensemble-Vorhersage macht aktuell kaum Hoffnung auf eisige Kälte bis Heiligabend. Auch am 24. Dezember rechnet der Meteorologe mit Höchstwerten von bis zu 5 Grad. Keine Spur also von frostigen, weißen Weihnachten!

Lesen Sie auch: Jahrhundertwinter durch La Niña? DAS sagt ein Meteorologe

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de