26.10.2020, 07.40 Uhr

Schocker-News der Woche: Vater ersticht Söhne, Mann vergewaltigt und enthauptet Behinderte

In Indien hat ein Mann seine zwölfjährige Cousine missbraucht und sie danach enthauptet, in Los Angeles erstach ein depressiver Vater seine drei Söhne und in Sachsen-Anhalt sucht die Polizei eine Mutter nach dem Tod eines Babys. Die Schock-News der Woche.

Diese News schockten uns in dieser Woche. Bild: AdobeStock / oconairekat

Nicht immer sind Nachrichten lustig und albern. Oft genug machen sie uns fassungslos, traurig und wütend. Auch in dieser Woche erschütterten uns eine ganze Reihe von Meldungen, die einfach nur ein Kopfschütteln auslösen. Das sind die Schocker der Woche!

Mann (25) vergewaltigt und köpft behinderte Cousine (12)

Schon wieder schockte uns in dieser Woche ein unfassbarer Missbrauchs- und Mordfall aus Indien. Wie "The Indian Express" berichtete, wurde ein 12-jähriges behindertes Mädchen Opfer seines eigenen Cousins. Nachdem der 25-Jährige das Mädchen vergewaltigt hatte, trennte er den Kopf vom Körper und lud die Leichenteile schließlich in einem Teich ab. Die ganze grausame Geschichte lesen Sie hier noch einmal.

Depressiver Vater (38) sticht seine 3 Söhne ab

Was für eine grauenvolle Tat über die das "People"-Magazin in dieser Woche berichtete: Luiz Fuentes verlor nach dem Tod seiner Frau jeden Halt im Leben. Das traurige Ende: Der depressive Vater erstach seine jungen Söhne im Alter von zehn, neun und acht Jahren auf der Rückbank seines Autos. Zuvor hatte er darin mit seinem Kindern gewohnt. Die ganze Geschichte lesen Sie hier noch einmal.

Sie soll ihr Baby getötet haben! Polizei sucht Mutter (43) aus Sachsen-Anhalt

Es sind schreckliche Vorwürfe, denen die Polizei in Sachsen-Anhalt derzeit nachgeht und über die sie in einer Öffentlichkeitsfahndung in dieser Woche informierte. Hat die 43-jährige Annika Martin aus Wefensleben ihr schwer krankes Kind (14 Monate) sterben lassen, anstatt Hilfe zu holen? Laut Polizei-Mitteilung ist die Frau mit drei weiteren Kindern (3 Jahre, 6 Jahre, 7 Jahre) auf der Flucht. Die ganze Geschichte lesen Sie hier noch einmal.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser