16.09.2020, 08.16 Uhr

Busunfall in Plauen: Vorfahrt missachtet! Fünf Verletzte nach schwerem Crash

In Plauen kam es zu einem schweren Busunfall. Fünf Fahrgäste wurden bei dem Unglück schwer verletzt. Der Busfahrer musste eine Vollbremsung hinlegen, nachdem eine Autofahrerin die Vorfahrt missachtet hatte.

In Plauen kam es zu einem Busunfall. Bild: AdobeStock/ Chalabala

Schock-Moment am Dienstagnachmittag im sächsischen Plauen. Weil eine Autofahrerin beim Ausfahren aus der Tiefgarage mit ihrem Auto die Vorfahrt missachtet hat, kam es zu einem schweren Unfall. Der Busfahrer (51), der Vorfahrt gehabt hätte, musste eine Vollbremsung hinlegen.

Vorfahrt missachtet! Fünf Verletzte nach Busunfall in Plauen

Dabei wurden fünf Fahrgäste mitunter schwer verletzt. Laut Polizei Sachsen trugen zwei Seniorinnen im Alter von 95 und 81 Jahren schwere Verletzungen davon. Zwei weitere Frauen, 77 und 23 Jahre alt, und ein Mann (45) wurden leicht verletzt. Im Bus befand sich zudem ein ein Jahr altes Baby, welches glücklicherweise unverletzt blieb.

Unfallverursacherin verließ Tatort, ohne anzuhalten

Die Unfallverursacherin (58), die aus dem Parkhaus "Stadtgalerie" gefahren war, konnte glücklicherweise ausfindig gemacht werden, da sich ein Augenzeuge ihr Kennzeichen notiert hatte. Sie gab an, nicht mitbekommen zu haben, dass es ihretwegen zu einem Unfall kam.

Auch auf Twitter informierte die Polizei Sachen über den Verkehrsunfall. "Bei einem Verkehrsunfall in #Plauen gab es fünf zum Teil schwer Verletzte. Die mutmaßliche Verursacherin verließ den Unfallort, konnte jedoch rasch ermittelt werden", hieß es in dem kurzen Beitrag.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser