08.09.2020, 14.06 Uhr

Coronavirus-News aus Deutschland: Gibt's Coronatests bald zum halben Preis?

Für jeden Coronatest, der in Deutschland gemacht wird, wird eine Summe von rund 40 Euro fällig - dabei könnte es auch billiger gehen. Die gesetzlichen Krankenversicherungen rechnen jetzt vor, was Covid-19-Tests bald kosten könnten.

Wenn es nach den gesetzlichen Krankenversicherungen geht, könnten Coronatests in Deutschland bald deutlich günstiger werden. Bild: Peter Kneffel / picture alliance / dpa

Der Chef des AOK-Bundesverbandes, Martin Litsch, will die Kosten für Corona-Tests drücken. Er fordert Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) deshalb auf, den Krankenkassen die gesetzliche Möglichkeit für Preisverhandlungen einzuräumen. "Es ist unangemessen, dass wir für jeden Test knapp 40 Euro bezahlen müssen. Die Labore machen damit inzwischen dicke Gewinne", sagte Litsch dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Dienstag).

Corona-Tests bald für 20 Euro? Krankenversicherungen preschen vor

Laborbetreiber hätten ihm bestätigt, dass sie "mit der Hälfte gut leben könnten", sagte der Verbandschef. "20 Euro wären also durchaus angemessen", betonte er. Derzeit gebe es aber für die Kassen rechtlich keine Möglichkeit, einen niedrigeren Preis durchzusetzen.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn soll den Weg für billigere Corona-Tests frei machen

"Uns sind hier die Hände gebunden. Ich appelliere an Gesundheitsminister Spahn, den Weg dafür zu ebnen, dass die Kassen mit Laboren die Preise für Corona-Tests selbst verhandeln können", forderte Litsch. "Dann könnten wir für unsere Versicherten und die Arbeitgeber viel Geld sparen. Wir brauchen wieder mehr Markt und weniger Staat."

Auch lesenswert: WHO empfiehlt Hormonbehandlung für schwerkranke Covid-19-Patienten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser