23.07.2020, 14.56 Uhr

Vergewaltigungs-Horror in Indien: Leiche in Sack entdeckt! Mädchen (3) vergewaltigt und erstickt

Ein Mädchen wird vergewaltigt und anschließend erstickt. Die Dreijährige hatte gegen ihre Peiniger keinerlei Chance. Die Leiche des Kindes entsorgten die Sex-Täter in einem Damm. Die beiden festgenommenen Männer bestreiten die Tat.

Die Täter ließen dem dreijährigem Mädchen keine Chance. Bild: Adobe Stock/somchaip

Es ist eine abscheuliche Tat, die zwei Männer einem erst drei Jahre alten Mädchen aus der indischen Stadt Chhindwara angetan haben sollen. Wie aktuell "Times of India" berichtet, wurde das Mädchen vergewaltigt und anschließend getötet. Seine Leiche entsorgten die Täter in einem nahe gelegenen Damm.

Mädchen (3) vergewaltigt und erstickt! Täter entsorgen Leiche in Damm

Vor seinem tragischen Tod musste das Kind Schreckliches erleben. Ersten Erkenntnissen nach, sollen die beiden Verdächtigen dem Mädchen ein Tuch um das Gesicht gebunden haben, während sie es vergewaltigten. Anschließend erstickten sie das wehrlose Mädchen, glaubt die Polizei. Die Dreijährige war am 17. Juli als vermisst gemeldet worden. Drei Tage später wurde ihre Leiche in der Nähe eines Damms gefunden. Eine Autopsie ergab, dass ihr Tod durch Ersticken und einem Trauma hervorgerufen wurde.

Mutmaßliche Sex-Täter behaupten: 3-Jährige fiel düsterem Ritual zum Opfer

Die Täter selbst hatten zunächst versucht, ihre Schreckenstat mit einer absurden Behauptung zu vertuschen. Den Ermittlern zufolge sollen die beiden Angreifer im Gespräch mit der Polizei behauptet haben, dass das Mädchen einem dunklen Ritual zum Opfer gefallen sei. Doch die Beweise sprachen eine andere Sprache. Der Polizeikommissar Vivek Agarwal sagte über die Verdächtigen: "Sie haben das Kind vergewaltigt, getötet und die Leiche entsorgt - alles innerhalb einer Stunde." Weiter teilte der Ermittler mit: "Sie haben versucht, die Polizei während der Ermittlungen in die Irre zu führen. Sie haben Gerüchte verbreiteten, nach denen jemand das Mädchen für schwarze Magie geopfert haben soll."

Ermittler finden Mädchen-Leiche in einem Sack

Mehr als 300 Personen waren im Zuge der Ermittlungen befragt worden, bevor die beiden Verdächtigen im Alter von 21 und 23 Jahren am Dienstag festgenommen wurden. Der Körper des Mädchens war Berichten zufolge in einen Sack gestopft worden, bevor er in den Damm im Bundesstaat Madhya Pradesh in Zentralindien geworfen wurde.

Lesen Sie auch: Stundenlang! 3 Männer vergewaltigen Frau in Abrisshaus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser