01.05.2020, 07.04 Uhr

Europa-Wetter aktuell im Mai 2020: Sahara-Outbreak! Wettermodell schockt mit Extrem-Prognose

Noch herrscht Schmuddelwetter in Europa, doch damit soll nächste Woche Schluss sein. Ein Schwall heißer Wüstenluft soll die Temperaturen kräftig steigen lassen. Meteorologen fürchten erste Hitzetage. Erreicht der Sahara-Outbreak auch Deutschland?

Heiße Wüstenluft lässt Europa nächste Woche schwitzen. Bild: AdobeStock / Jenny Sturm

Es brodelt in der europäischen Wetterküche. Mehrere Tiefdruckgebiete wirbeln derzeit Mitteleuropa durcheinander: Neben Starkregen warnen die Wetterdienste auch vor Gewitter in einigen Regionen. Auch am Mittelmeer sorgten Unwetter an den vergangenen Tagen für Ungemach. Nun droht Europa der nächste Wetterwechsel, der auch Deutschland treffen könnte. Meteorologen sprechen vom Sahara-Outburst.

Hitze-Wetter im Mai 2019: Sahara-Outburst heizt Europa ein

Am ersten Mai-Wochenende soll ein riesiger Schwall heißer Wüstenluft aus Nordafrika auf Europa treffen, heißt es laut aktueller Wetterprognose. Am Sonntag und Montag soll die Hitze Spanien und Frankreich treffen. Dort könnte das Quecksilber dann bis auf Werte von 27 bis 35 Grad Celsius klettern. Sogar Spitzen von 37 Grad Celsius könnten laut Berechnungen des Europäischen Wettermodells drin sein. Damit erleben einige Regionen den ersten Hitzetag des Jahres.

30 Grad am Oberrhein möglich! Trifft die heiße Wüstenluft auch Deutschland?

Ob die Sahara-Hitze auch Deutschland erreichen wird, ist jedoch noch unklar. Wie "wetter.de" schreibt, seien die Unsicherheiten bei Wettercomputern groß. Das Amerikanische Wettermodell zeige aber für Deutschland eindeutige Chancen auf hochsommerliches Wetter. So seien am Oberrhein für nächste Woche Dienstag durchaus 30 Grad möglich.

Lesen Sie auch:Hitze-Horror droht! Meteorologen befürchten Temperaturrekorde.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser