01.04.2020, 07.51 Uhr

Coronavirus-News aktuell: "Die Politik hat es vergeigt!" SO denkt Twitter über die Maskenpflicht

Österreich macht es vor und wir machen es nach? Auch in Deutschland wird über eine Maskenpflicht im Kampf gegen das Coronavirus debattiert. So denkt das Netz über die Corona-Maßnahme.

Was denkt Deutschland über die Maskenpflicht? Bild: AdobeStock/ alexanderuhrin

Noch immer steigt die Zahl der Corona-Infizierten stetig. Was also tun, um dem Coronavirus und dessen Ausbreitung weiterhin Einhalt zu gebieten? Bundesaußenminister Heiko Maas hat sich offen für eine Mundschutz-Pflicht etwa beim Einkaufen wie in Österreich gezeigt.

Coronavirus-News aktuell: Heiko Maas offen für Maskenpflicht wie in Österreich

"Wenn es Sinn macht, sollte man so etwas nicht ausschließen", sagte er am Montag in einem "Bild"-Interview. Es müsse dann aber auch sichergestellt sein, dass die Masken geeignet sind, einen selbst oder andere zu schützen. "Es nützt nichts, sich irgendetwas ins Gesicht zu hängen, was überhaupt keine Schutzwirkung entfaltet."Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte zuvor eine Mundschutz-Pflicht beim Einkaufen angekündigt. Die Supermärkte würden voraussichtlich ab Mittwoch mit der Verteilung von Masken an den Eingängen beginnen. Derzeit werde noch auf Lieferungen gewartet.

Kampf gegen Corona in Jena: Stadt plant Mundschutz-Pflicht

Die Stadt Jena ist bereits einen Schritt weiter: Sie plant schon jetzt eine Maskenpflicht. "In einer Woche soll das Tragen eines Mund-und-Nasen-Schutzes in Jenaer Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr verpflichtend werden", teilte die Stadt mit. Die Maßnahme sei vom Fachdienst Gesundheit angemahnt worden. Ziel sei es, die Sicherheit des Personals im öffentlichen Leben zu erhöhen. Neben Masken seien auch Tücher oder Schals als Schutz möglich, wenn sie Nase und Mund bedeckten.

Die Stadt hat nach eigenen Angaben eine Grundausstattung an Masken. Damit wolle man Pflegekräfte, Ärzte, Fahrer im öffentlichen Nahverkehr und andere Menschen in systemrelevanter Infrastruktur versorgen. An die Bevölkerung erging die Bitte: "Nähen Sie sich selbst und anderen Menschen den wichtigen Mund-Nasen-Schutz, um die Verbreitung des Virus einzudämmen."

Pro und Contra der Maskenpflicht: WHO gegen allgemeines Mundschutztragen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus keinen Nutzen im allgemeinen Mundschutztragen. Es gebe keinerlei Anzeichen dafür, dass damit etwas gewonnen wäre, sagte der WHO-Nothilfedirektor Michael Ryan am Montag in Genf. Vielmehr gebe es zusätzliche Risiken, wenn Menschen die Masken falsch abnehmen und sich dabei womöglich infizieren. "Unser Rat: wir raten davon ab, Mundschutz zu tragen, wenn man nicht selbst krank ist", sagte Ryan.

Debatte auf Twitter zur Maskenpflicht in Deutschland: Das denken die User

Auch auf Twitter wird das Thema "Maskenpflicht" heiß diskutiert. Am Dienstag trendete der Hashtag #Maskenpflicht direkt auf Platz zwei hinter #coronavirusdeutschland. "Würde eine #Maske in der Öffentlichkeit tragen, wenn mir die Regierung welche zur Verfügung stellen würde #Maskenpflicht", lautet die Meinung eines Users. Ein anderer gibt zu Bedenken, dass es doch derzeit einen Mangel an Masken gibt: "1. Es wird beklagt, dass in Pflegeeinrichtungen, Praxen, gar Krankenhäusern nicht genug Masken da sind. Markt sei abgeräumt. 2. Leute kommen um die Ecke und fordern #Maskenpflicht in der Öffentlichkeit. Kann mir eine die Logik erklären?"

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

"Wer sagt Mundschutz bietet falsches Sicherheitsgefühl, sagt auch Bombenentschärfer müssen die Bombe nackt entschärfen weil sie sonst Fehler machen. #Maskenpflicht", schreibt eine weitere Userin. "Gesunde Menschen können sich mit einer Maske nicht vor dem Virus schützen!! Zu dem wird sie nicht korrekt verwendet!! Ein weiteres & sogar das größere Problem ist, dass es in Kliniken zu geringe Bestände gibt, Ärzte und Pflegekräfte brauchen diese Masken!! #Maskenpflicht", bringt eine weitere Userin ihre Meinung zum Ausdruck.

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

"Vor einem Monat: Mundschutz nutzt gar nichts. Vor zwei Wochen: Risikogruppen sollten einen Mundschutz tragen. Heute: #Maskenpflicht Die Politik hat es vergeigt, weil nicht vorgesorgt. Aber: Der Deutsche näht selber. Das fördert das Gemeinschaftgefühl", lautet das Fazit einer weiteren Twitter-Nutzerin.

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Coronavirus-News aktuell: Twitter lacht über Maskenpflicht und zieht Porno-Vergleich

Andere wiederum können oder wollen das Thema Maskenpflicht offenbar nicht sachlich betrachten und ziehen lieber Verbindungen zu dem bekannten deutschen Porno-Klassiker "Achtzehneinhalb 18", wo der berühmte Satz "Warum liegt hier eigentlich Stroh fällt?". Gefragt hatte dies nämlich ein Mann mit, Sie ahnen es, Maske.

"Berühmte Dialoge, neu gedacht: Warum liegt hier Stroh? Warum trägst du ne #Maske? Ehm, wegen der #Maskenpflicht? Ja, dann... #Coronakrise #CoronaVirusDE", macht sich ein User lustig. Den gleichen Gedanken hatte auch ein anderer User: "Endlich die Antwort auf die Frage "Warum trägst du eigentlich eine Maske?" #Maskenpflicht". "#Maskenpflicht ist voll porno!", schreibt ein dritter.

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

"#Maskenpflicht ist ganz schön heikel. Kann man(n) gar nicht mehr die interessante Frau in der Kassenwarteschlange vor einem ansprechen - könnte ja nachher die eigene sein!!!", witzelt ein anderer.

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser