Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. Auch in Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Nach Österreich will nun offenbar auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht erlassen.

mehr »
24.03.2020, 08.26 Uhr

Produktwarnung im März 2020: Dreiste Abzocke! Finger weg von DIESEM Corona-Mittel 

Während der Coronakrise nutzen viele Anbieter die Angst der Menschen vor einer Ansteckung, um damit richtig viel Geld zu verdienen. Jetzt warnt die Verbraucherzentrale Brandenburg vor einem gefährlichen Mittel, von dem Kunden die Finger lassen sollten.

Die Verbraucherzentrale warnt jetzt vor Globuli, die gegen das Coronavirus helfen sollen. (Symbolbild) Bild: picture alliance / Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus treibt derzeit viele Menschen um. Solange es noch keinen Impfstoff oder ein Medikament gibt, das uns schützt oder heilt, heißt es abwarten. Diese Sorge machen sich jetzt einige Anbieter von homöopathischen Kügelchen zu Nutze. Davor warnt aktuell die Verbraucherzentrale Brandenburg.

Produktwarnung im März 2020: Verbraucherzentrale warnt vor Corona-Globuli

In einer Pressemitteilung klärt die brandenburgische Verbraucherzentrale eindrücklich über das Mittel auf. In dem Werbetext wird damit geworben, dass einem das Coronavirus in hochprozentiger Konzentration in kleinen Kugeln zugeführt wird. Dadurch kann der Körper Antikörper gegen den Erreger entwickeln. Wenn sich Personen dann mit Sars-CoV-2 anstecken, können diese Antikörper, das Virus bekämpfen und das Risiko, an Covid-19 zu erkranken, minimieren.

Annett Reinke von der Verbraucherzentrale Brandenburg widerspricht der versprochenen Wirkung von angeblich heilenden Corona-Mitteln: "Es gibt derzeit keine Arzneien, die eine Erkrankung mit dem neuartigen Corona-Virus verhindern können. Werbung, die so etwas suggeriert, führt in die Irre. Wir verurteilen Unternehmen, die die aktuelle Lage ausnutzen, um mit nicht belegbaren Aussagen oder Fake-News verunsicherten Verbrauchern das Geld aus der Tasche zu ziehen."

Anbieter zocken Kunden mit Nahrungsergänzungsmitteln ab

Dieses Angebot ist eines von vielen, mit denen Anbieter auf eBay oder in Onlineshops mit natürlich wirkenden Heilmitteln, Atemschutzmasken oder speziellen "Corona-Schutzpaketen", die ahnungslosen Verbraucher abzocken. Das gilt auch für Nahrungsergänzungsmittel.

"Auch Nahrungsergänzungsmittel können eine Erkrankung mit dem Virus nicht verhindern, wie Anbieter vor allem im Internet versprechen", schreibt die Verbraucherzentrale. Nahrungsergänzungsmittel seien Lebensmittel und nicht zur Prävention, Linderung oder Therapie von Erkrankungen gedacht. "Es ist daher verboten, Vitaminkuren oder Pflanzenpräparaten Wirkungen oder Eigenschaften zuzuschreiben, die sie nicht besitzen."

Lesen Sie auch:Mit DIESEN miesen Tricks ziehen Ihnen Betrüger das Geld aus der Tasche

Produktwarnung 2020: Wie können sich Kunden vor gefährlichen Corona-Mitteln schützen?

Wie können sich Kunden vor diesen Mitteln schützen? "Wir raten Verbrauchern, sich nicht verunsichern zu lassen. Der beste Schutz für sich und seine Mitmenschen ist derzeit, möglichst physischen Abstand zueinander zu halten. Lesen Sie die aktuellen Informationen aus seriösen Quellen, zum Beispiel von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und vom Robert-Koch-Institut", so Anett Reinke.

Sie können das YouTube-Video über Alkohol und das Coronavirus nicht lesen? Dann klicken Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser