Von Von news.de-Redakteurin - 23.03.2020, 09.16 Uhr

Corona-Mondkalender 21.-27. März 2020: DAVON rät der Neumond in COVID-19-Zeiten ab

Den ganzen Tag im Rahmen des Social Distancing zu Hause zu verbringen, kann ganz schön aufs Gemüt drücken. Zum Glück gibt uns der Mond Tipps, wie wir die Selbst-Quarantäne besser überstehen können. Von DIESEN Dingen rät er aber ganz klar ab!

Auch in Coronavirus-Zeiten dient der Mond als Ratgeber. Von DIESEN Dingen rät er nun ab! Bild: Philip Steury/AdobeStock

Die Coronavirus-Pandemie hat uns fest in der Hand. Wir können nicht mehr tun, als zu Hause zu bleiben und aus der Ferne füreinander da zu sein, um die Erkrankungskurve mithilfe von Social Distancing flach zu halten. Der Mond kann dabei helfen, die Zeit in den eigenen vier Wänden besser zu nutzen. DAVON rät er nun jedoch ab.

Samstag: Wir brauchen frischen Wind

Bei Wassermann-Mond fällt es uns nun etwas schwerer, aufgrund der Corona-Epidemie zu Hause zu bleiben. Wir fühlen uns schnell eingesperrt. Trotzdem ist es wichtig, Social Distancing zu üben, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen. So klappt es an Wassermann-Tagen am besten.

Dos

  • Ideen:Stimulieren Sie Ihren Geist; der braucht heute nämlich noch mehr Bewegung als Ihr Körper. Suchen Sie Inspiration in neuen Themenfelder, hören Sie Podcasts, lesen Sie Bücher oder tauschen Sie sich per Skype mit anderen Menschen aus!
  • Yoga: Sanfte Bewegungen wie beim Yoga oder Pilates tun Körper und Geist heute gleichermaßen gut.
  • Fensterputzen: Der abnehmende Mond im Luftzeichen Wassermann hilft dabei, die Fenster streifenfrei sauber zu bekommen.

Don'ts

  • Langfristig planen: An Wassermann-Tagen fallen Organisation und langfristige Planung nicht leicht. Heute sind wir eher spontan aufgelegt.
  • Umtopfen: Heute gefällt es den Zimmerpflänzchen nicht, in einen anderen Topf verpflanzt zu werden. Besser geeignet: der Jungfrau-Mond.

Sonntag bis Montag: Die Gefühle spielen verrückt

An diesen Tagen steht der Mond in den sensiblen und fantasievollen Fischen. Eine Zeit voller Zärtlichkeit und Kreativität bricht an. Doch Vorsicht: Nun sind wir auch besonders empfindlich.

Dos

  • Schaumbad: Ein duftendes Wohlfühlbad tut heute unheimlich gut. Sowohl geistig als auch körperlich können Sie wunderbar abschalten und die Corona-Welt um sich herum vergessen.
  • Malen: Der Fische-Mond regt Ihre Fantasie an. Aus kleinen Ideen können Sie heute große Kunstwerke erschaffen.
  • Wäsche waschen: An Wassertagen (Fische, Krebs, Skorpion) wird die Wäsche schön sauber.

Don'ts

  • Haareschneiden: Das Ergebnis wird vermutlich nicht so ausfallen, wie Sie es sich gewünscht hätten.
  • Streiten: Der Fische-Mond macht sehr empfindlich. Streit nehmen wir leicht persönlich und reagieren verletzt.

Dienstag: Wir brauchen einen Neuanfang

Heute steht der Neumond in den Fischen/im Widder. Bei Neumond lohnt es sich, einen Neuanfang zu wagen.

Dos

  • Schlechte Gewohnheiten ablegen: Heute klappt es gut, sich von alten Gewohnheiten zu trennen. Zum Beispiel bietet es sich an, mit dem Rauchen aufzuhören.
  • Fastentag: Der Neumond eignet sich ideal, um einen Saft- oder Fastentag einzulegen.

Don'ts

  • An der Vergangenheit festhalten: Alles neu macht der ... Neumond! Lassen Sie Altes ziehen und freuen Sie sich auf das Neue, was vor Ihnen liegt.
  • Vorwürfe machen: Weinen Sie an Neumond-Tagen nicht über verschüttete Milch. Was geschehen ist, ist geschehen. Verzeihen Sie sich selbst und Ihren Mitmenschen. Das klappt heute besonders gut.

Mittwoch und Donnerstag: Vorsicht!

Nun steht der Mond im temperamentvollen Widder, der uns leidenschaftlich, aber auch dickköpfig macht.

Dos

  • Sport treiben:Heute sollten wir unbedingt ein Hometraining absolvieren, zum Beispiel über YouTube. Denn der feurige Widder-Mond macht uns sportlich und weckt die Lust auf Bewegung.
  • Leidenschaft und Sex: Bei Widder-Mond sind wir besonders leidenschaftlich. Der Sex gestaltet sich herrlich intensiv.
  • Holzböden reinigen:Die Böden werden heute schön sauber und trocknen schnell.

Don'ts

  • Machtspielchen: An Widder-Tagen sind wir besonders dominant. Jeder möchte recht behalten, eine Einigung wird schwer.
  • Zahnpflege vernachlässigen: Aus astro-medizinischer Sicht werden dem Sternzeichen Widder der Kopf und die Zähne zugeordnet. Diese reagieren heute besonders empfindlich auf Strapazen. Pflegen Sie Ihre Beißerchen also mit besonders viel Liebe und vergessen Sie nachts Ihre Schiene nicht.

Schon gelesen?Vorsicht! DAS sollten Sie laut Mond jetzt lieber sein lassen

Freitag: Gemütlichkeit ist Trumpf

Seit Donnerstagnachmittag steht der Mond im gemütlichen Stier. Nun schätzen wir Stabilität und Sicherheit. Wir können gut planen und organisieren. Außerdem schlemmen wir heute gern!

Dos

  • Woche planen: Der Stier-Mond hilft Ihnen dabei, Ihr Wochenende und die Woche zu planen. Sie behalten das Wichtigste im Auge und lassen sich nicht von unnötigen Details ablenken.
  • Nackenmassage: Sollten Sie ein Massagegerät besitzen, dann kann es heute zum Einsatz kommen. Dem Stier werden aus astro-medizinischer Sicht der Nacken und der Hals zugeordnet - eine Nackenmassage wirkt wunderbar entspannend.
  • Kochen: Heute sind wir wahre Gourmets und beim Kochen sehr talentiert. Wie wäre es damit, wenn Sie sich die Selbstquarantäne mit einem leckeren Essen versüßen? Guten Appetit!

Don'ts

  • Wohnung putzen: An Erdtagen (Stier, Jungfrau, Schütze) können wir zwar gut sortieren und ordnen. Zu putzen, gelingt hingegen weniger gut. Wir schrubben und schrubben, doch die Flecken verschwinden einfach nicht. Lieber einen anderen Tag wählen, zum Beispiel den Zwillinge-Mond
  • Fensterputzen: An Erdtagen gelingt das Putzen nicht ohne Schlieren und Streifen.

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser