20.03.2020, 10.37 Uhr

Coronavirus-News: Für DIESE Menschen ist Covid-19 aktuell eine tödliche Gefahr

Das Coronavirus breitet sich weiter aus: Mittlerweile ist die Zahl der Coronavirus-Infizierten weltweit auf über 200.000 angestiegen. Für wen das COVID-19-Virus aktuell besonders gefährlich ist, erfahren Sie hier.

Das Coronavirus breitet sich auch in Deutschland immer weiter aus. Bild: Adobe Stock/photoguns

Mehr als 15.000 Deutsche haben sich bislang mit dem Coronavirus infiziert (Stand: 20. März 12.23 Uhr). Weltweit forderte der Covid-19-Virus bereits über 3.400 Todesopfer - und ein Ende der Ausbreitung ist noch lange nicht in Sicht. Warum die Krankheit ganz besonders tückisch ist? Während einige Infizierte keinerlei Symptome aufweisen, sterben andere wiederum an dem gefährlichen Virus. Für wen Corona aktuell besonders gefährlich ist, das hat der italienische Virologe Dr. Giovanni Maga der Universität Pavia jetzt im Gespräch mit "Bild" verraten.

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Überblick

Coronavirus aktuell 2020: Für wen Corona wirklich gefährlich ist

Seinen Angaben zufolge seien bislang "weniger als zehn Prozent der Betroffenen schwerwiegende Fälle, meist über 65 Jahre alt. Das mittlere Alter der Todesfälle liegt bei etwa 80 Jahren." Auch Menschen, deren Immunsystem geschwächt ist oder die Organschädigungen haben, seien lautVirologe Schmidt-Chanasit besonders gefährdet. Dazu zählen den Experten zufolge vor allem Krebspatienten und Menschen mit Bluthochdruck oder Diabetes, bei denen das Immunsystem bereits geschwächt ist.

Vor allem aber sollten ältere Menschen dieser Tage große Menschenansammlungen oder Risikogebiete meiden. Da das Immunsystem im Alter meist schwächer wird, können Viren und Bakterien leichter in den Organismus gelangen. Hinzu kommt die Tatsache, dass ältere Menschen häufig an Vorerkrankungen leiden. Dadurch sind sie laut "Bild" doppelt gefährdet.

Lesen Sie auch: Analyse zeigt! Erreger breitet sich in menschlichem Urin und Kot aus

Für SIE kann das COVID-19-Viruseine tödliche Gefahr darstellen

Zu Risikopatienten zählen zudem Menschen, die an einer chronischen Lungenkrankheit leiden, wie beispielsweise COPD (englisch: chronic obstructive pulmonary disease) und Asthma. Ebenso gefährdet seien dem Bericht zufolge starke Raucher, da sich das Coronavirus besonders auf die Lunge auswirkt. Ist diese bereits vorbelastet, gilt man als besonders gefährdet. Auch zahlreiche Promis, darunterKronprinzessin Mette-Marit von Norwegen und Roland Kaiser, leiden an einer chronischen Lungenkrankheit.

Menschen mit chronischer Lungenkrankheit besonders gefährdet

Schätzungen zufolge sind weltweit etwa 210 Millionen Menschen an einer COPD erkrankt, allein in Deutschland rund 6,8 Millionen.Eine Heilung gibt es bislang noch nicht. Bleibt nur zu hoffen, dass all diese Menschen von einer Corona-Infektion verschont bleiben. Andernfalls könnten die von einem Virologen prophezeiten 278.000 Todesopfer in Deutschland doch noch bittere Realität werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser