06.03.2020, 20.30 Uhr

Prinz Harry: Herzogin Meghan: Überraschungsbesuch im Londoner National Theatre

Am Donnerstag Abend zeigte sich Herzogin Meghan anlässlich der Endeavour Fund Awards erstmals nach dem "Megxit" wieder offiziell in London. Zuvor besuchte sie klammheimlich das National Theatre.

Herzogin Meghan erschien am Donnerstagabend zu den Endeavour Fund Awards im strömenden Regen Bild: imago images/i Images/spot on news

Gewohnt elegant zeigte sich Herzogin Meghan (38) am Donnerstagabend (5. März) anlässlich des Endeavour Fund Awards in London. Während ihres ersten Aufenthalts in Großbritannien seit dem "Megxit" besuchte sie vor der Abendveranstaltung bereits klammheimlich das National Theatre. Dessen Schirmherrschaft wurde ihr Mitte Januar 2019 von Queen Elizabeth II. (93) anvertraut. Diese war zuvor selbst 45 Jahre lang die Patronin des großen Theaterhauses. Dass die Frau von Prinz Harry (35) auch am Nachmittag bereits gut gekleidet unterwegs war, beweisen mehrere Schnappschüsse, die das Nationaltheater auf seinem Twitter-Account veröffentlichte.

Bestellen Sie hier das Buch "Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen" von Andrew Morton

Besuch im "Immersive Storytelling Studio"

In einer weißen Bluse mit Puffärmeln bezirzte die ehemalige Schauspielerin ("Suits") die Anwesenden in den Räumlichkeiten des Theaters. Dazu kombinierte sie einen ebenfalls weißen Bleistiftrock. In dem stylishen Outfit besuchte Meghan das "Immersive Storytelling Studio" der Einrichtung, "wo aufstrebende Technologien wie Virtual Reality genutzt werden, um neue Formen des dramatischen Geschichtenerzählens zu entwickeln", hieß es seitens des National Theatre.

Es wird erwartet, dass Harry und Meghan im Rahmen ihres aktuellen Aufenthalts im Vereinigten Königreich noch weiteren Einrichtungen Besuche abstatten, deren Schirmherrschaft sie übernommen haben.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser