In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
20.03.2020, 10.46 Uhr

Coronavirus News aktuell: Covid-19-Erreger breitet sich in menschlichem Urin und Kot aus

Diese bescheidenen Aussichten erstaunten offenbar selbst Experten. Einer Analyse der Weltgesundheitsorganisation zufolge wird das Coronavirus auf seinem Weg durch den Darm nicht zerstört.

Verbreitet sich das Coronavirus auch durch Kot und Urin? Bild: dpa

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus ist in Deutschland auf 534 gestiegen. Das teilte das Robert Koch-Insitut (RKI) in Berlin am Freitagmorgen mit. Der Erreger ist inzwischen in 15 Bundesländern nachgewiesen, die meisten registrierten Fälle seit Jahresanfang gibt es in Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Baden-Württemberg und Bayern. In Sachsen-Anhalt wurde bislang keine Infektion gemeldet.

Coronavirus-News: Das sind die Risikogebiete weltweit aktuell

Am Donnerstagabend stufte das RKI zudem Südtirol als Risikogebiet ein. Daneben gelten auch die italienischen Regionen Emilia-Romagna, Lombardei und die Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region Venetien als Risikogebiete - ebenso wie Regionen in China, Südkorea und dem Iran. In Südtirol gehen die Behörden bisher von zwei Infizierten in ihrem Gebiet aus. Einer davon befinde sich schon auf dem Weg des Gesundwerdens.

Alle aktuellen News zum Coronavirus lesen Sie hier in unserem Schlagzeilen-Ticker.

Coronavirus aktuell: Verbreitung durch Kot und Urin möglich?

Über die Verbreitung des Virus und dessen Entstehung wird derweil noch hart geforscht. Laut einem offiziellen Bericht, von dem der britische "Metro" jetzt schreibt, könnte sich das Coronavirus in menschlichem Kot und Urin ausbreiten.Die Analyse der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Experten überrascht, die glaubten, dass das Coronavirus auf seinem Weg durch den Darm zerstört werden würde.

Kot kein Faktor für den Ausbruch von Covid-19

Es versteht sich, dass die Krankheit, Covid-19 genannt, übertragen wird, wenn eine infizierte Person Tröpfchen aus ihrer Nase oder ihrem Mund verbreitet. Diese infizierten Schleim- oder Speicheltröpfchen werden auf übliche Weise freigesetzt - wenn wir husten, niesen, sprechen und atmen. Die Tröpfchen infizieren andere Menschen, wenn sie durch Augen, Nase oder Mund in ihren Körper gelangen. In dem neuen Bericht der WHO wurde allerdings festgestellt, dass Fäkalien von Coronavirus-Patienten in China eine sogenannte "Virusausscheidung" aufweisen. In dem Bericht wird jedoch ebenfalls darauf hingewiesen, dass Kot kein Faktor für den Ausbruch von Covid-19 ist.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser