Das neuartige Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Auch in Deutschland erkranken weiterhin immer mehr Menschen an Covid-19. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise sowie aktuelle Zahlen, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
23.03.2020, 08.05 Uhr

Coronavirus-Infizierung: Können Geldscheine Covid-19 übertragen?

Die Angst vor dem Coronavirus greift weiter um sich. Noch immer herrschen große Missverständnisse Sars-CoV-2 betreffend. Viele Menschen fragen sich: Kann ich mich über Geldscheine oder Lebensmittel mit Corona anstecken?

Kann man sich über Geldscheine mit dem Corona-Virus anstecken? Bild: dpa

Das Coronavirus breitet sich kontinuierlich aus. Das Robert-Koch-Institut erklärte erst kürzlich: "Mit weiteren Fällen, Infektionsketten und auch Ausbrüchen in Deutschland muss gerechnet werden." In Deutschland gab es mittlerweile in fast allen Bundesländern gemeldete Nachweise von Infektionen mit Sars-CoV-2. Laut dem Berliner Virologen Christian Drosten ist hierzulande mit hohen Infektionszahlen zu rechnen."Es werden sich wahrscheinlich 60 bis 70 Prozent infizieren, aber wir wissen nicht, in welcher Zeit", sagte er.

Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus lesen Sie hier im Schlagzeilen-Ticker.

Coronavirus aktuell: Unsicherheit im Bezug auf die Corona-Ansteckung

Doch während die Angst vor dem Coronavirus weiter um sich greift, wird auch deutlich, dass noch immer große Unwissenheit im Bezug auf die Ansteckung mit Corona herrscht. Wie kann ich mich überhaupt mitSars-CoV-2 anstecken?Kann ich mich mit dem Coronavirus infizieren, wenn ich Spielzeug oder Technik aus China kaufe? Oder ist eine Ansteckung überimportierte Lebensmittel und andere nach Deutschland eingeführte Produkte möglich? Kann das Coronavirus über Geldscheine und Münzen übertragen werden?

Corona-Virus sehr instabil in der Umwelt!

LautBundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist eine Corona-Ansteckung über importierte Lebensmittel und andere nach Deutschland eingeführte Produkte unwahrscheinlich. Vor allem wegen der vergleichsweise geringen Stabilität der Viren in der Umwelt sei es kaum denkbar, dass importiere Waren wie Lebensmittel die Quelle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus sein könnten.

Coronavirus-Ansteckung über trockene Oberflächen unwahrscheinlich

Es gibt derzeit keine nachgewiesenen Fälle von Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus über den Verzehr von Lebensmitteln oder durch Bedarfsgegenstände, teilte das Ministerium weiter mit. "Auch für andere Coronaviren sind keine Berichte über Infektionen durch Lebensmittel oder den Kontakt mit trockenen Oberflächen bekannt."

Kann man sich über Geldscheine und Münzen mit dem Coronavirus anstecken?

Damit ist auch eine Corona-Ansteckung über Geldscheine oder Münzen unwahrscheinlich. Auch darauf würde der Virus nicht lange überleben.Dr. Christine Tait-Burkard, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Expertin für Infektionen am Roslin Institute der Universität von Edinburgh, erklärte gegenüber "express.co.uk", die Menschen würden COVID-19 nur dann aus einer Banknote aufnehmen, wenn "jemand die Banknote zum Niesen verwendet hat".

Der wichtigste Übertragungsweg sei nach derzeitigem Kenntnisstand die Tröpfchen-Infektion, bei der die Coronaviren von infizierten Menschen oder Tieren in die Luft abgegeben und anschließend eingeatmet werden. Dennoch sollten "die allgemeinen Regeln der Hygiene des Alltags" wie regelmäßiges Händewaschen und die Hygieneregeln bei der Zubereitung von Lebensmitteln beachtet werden. Da die Viren hitzeempfindlich seien, könne das Infektionsrisiko durch das Erhitzen von Lebensmitteln zusätzlich weiter verringert werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser