04.02.2020, 09.01 Uhr

Todes-Schüsse in Vellmar, Hessen: Messer-Mann bei Verkehrskontrolle erschossen

Im Landkreis Kassel ist ein mit einem Messer bewaffneter Mann durch einen tödlichen Schuss aus einer Polizeiwaffe gestorben. Zur Schussabgabe kam es einer Polizeimeldung zufolge bei einer Verkehrskontrolle.

Bei einer Polizeikontrolle im hessischen Vellmar (Landkreis Kassel) ist ein Mann durch Schüsse aus einer Polizeiwaffe getötet worden (Symbolfoto). Bild: Patrick Seeger / picture alliance / dpa

Bei einer Verkehrskontrolle im hessischen Vellmar hat ein Beamter nach Polizeiangaben auf einen mit einem Messer bewaffneten Mann geschossen. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen durch einen Notarzt und Rettungskräfte sei der Mann am Montagabend an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte das Polizeipräsidium Nordhessen weiter mit.

Mann stirbt in Vellmar (Landkreis Kassel) nach Schüssen bei Verkehrskontrolle

Die Schussabgabe sei am Montagabend gegen 20 Uhr im Bereich von Weideweg und Kasseler Straße in Vellmar geschehen, als die Beamten eine Verkehrskontrolle durchführten. Weshalb die Polizisten auf den mutmaßlich mit einem Messer bewaffneten Mann schossen, ist aktuell nicht bekannt.

Polizei erschießt Messer-Mann in Hessen - Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft ermitteln

Weitere Details des Vorfalls im Landkreis Kassel nannte die Polizei zunächst nicht. Wie üblich bei solchen Einsätzen, bei denen Polizisten von der Schusswaffe Gebrauch machen, seien das Hessische Landeskriminalamt und die Kasseler Staatsanwaltschaft eingeschaltet worden.

Schon gelesen? Junge (15) tot, Vater schwer verletzt - Bruder (17) tatverdächtig

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser