In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
28.01.2020, 14.54 Uhr

Coronavirus 2020 in Deutschland: Wie gefährlich ist der Coronavirus wirklich? DAS sagen Experten

Das Coronavirus hat Deutschland erreicht. Nachdem der erste Fall bestätigt wurde, steigt die Angst in der Bevölkerung, sich selbst anzustecken. Um über die Gefahren aufzuklären, bietet die Krankenkasse DAK-Gesundheit Ende Januar einen speziellen Service an.

(Symbolbild): Die Krankenkasse DAK-Gesundheit informiert am 31. Januar über die Gefahren des Coronavirus. Bild: picture alliance/Pu Xiaoxu/XinHua/dpa

Das Coronavirus hält die Welt in Atem. In China ist die Angst vor einer Pandemie groß. Dort sind bislang schon 106 Menschen gestorben. Auch in anderen Ländern wurden erste Fälle bestätigt, wie aktuell in Deutschland. Die Angst vor einer Ansteckung ist in der Bevölkerung groß, obwohl Experten eine Pandemie hier bislang für sehr unwahrscheinlich halten. Deshalb hat die Krankenkasse DAK-Gesundheit in Kaiserslautern eine Service-Hotline eingerichtet, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung.

DAK-Gesundheit: Erste Service-Hotline zum Coronavirus

Wohin kann man sich wenden bei Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus? Wie lange dauert es, bis nach einer Infektion die ersten Symptome auftreten? Wie wichtig ist ein Mundschutz? Diese und weitere Fragen beantworten am 31. Januar 2020 Ärzte und Hygieneexperten zwischen 8 und 20 Uhr am Telefon. Unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 kann jeder Bundesbürger anrufen.

Vorbeugung ist also das Beste Mittel um einer Ansteckung mit den 2019-nCoV-Krankheitserregern zu entgehen. "Wir können eine weite Verbreitung der Coronaviren in Deutschland verhindern, wenn wir erste Krankheitsfälle früh erkennen, die betroffenen Patienten isolieren und konsequent Hygienemaßnahmen einhalten. Unsere Hotline trägt zur Aufklärung bei", sagt Dirk Kaulen von der DAK-Gesundheit Kaiserslautern.

Passend zum Thema:

Coronavirus 2020: Angst vor Pandemie der Lungenkrankheit wächst! DAS sagt ein Experte

Mehr als 13.000 Influenza-Fälle! DAS müssen Sie jetzt wissen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser