15.12.2019, 07.17 Uhr

Dezember-Unwetter 2019 aktuell: Massenkarambolage auf A29 wegen Hagelschauer! 1 Toter und 11 Verletzte

Das Unwetter im Dezember führt nicht nur zu einem Verkehrschaos auf Deutschlands Straßen. In Baden-Württemberg, Hessen und Schwaben kam es zu mitunter tödlichen Unfällen durch das Winter-Wetter. Auf dem Feldberg gab es nun sogar eine Lawine. Alle aktuellen News im Ticker.

Mehrere zerstörte Autos stehen nach einer Massenkarambolage auf der Autobahn 29. Bild: dpa

Bei mehreren Unfällen auf eisglatten Straßen sind in der Nacht zum Freitag zwei Menschen ums Leben gekommen, mehrere wurden verletzt. Jedes Jahr aufs Neue machen winterliche Straßenverhältnisse Autofahrern, Radfahrern und Fußgängern in Deutschland zu schaffen.

Unwetter im Dezember 2019 - Verkehrschaos durch Winter-Wetter

+++ 15.12.2019: Hagelschauer auf Autobahn A29 - 1 Toter und 11 Verletzte +++

Ein plötzlicher Hagelschauer hat am Samstagnachmittag Autofahrer auf der Autobahn 29 bei Oldenburg überrascht und eine Massenkarambolage mit einem Todesopfer ausgelöst. Nach Angaben der Polizei waren elf Fahrzeuge während des heftigen Niederschlags ins Schleudern gekommen und ineinander gefahren. Ein 21-Jähriger, der als Beifahrer in einem der Autos saß, erlitt tödliche Verletzungen. Sanitäter versorgten elf Verletzte und brachten sie zur Behandlung ins Krankenhaus. In Richtung Wilhelmshaven war die Autobahn bis in die Nacht gesperrt.

+++ 14.12.2019: Mann von Lawine am Feldberg verschüttet und gerettet +++

Ein Mann ist am Feldberg in Baden-Württemberg von einer Lawine verschüttet worden. Er sei am Samstag verletzt worden, als er gemeinsam mit drei Begleitern im Alter zwischen 20 und 30 Jahren in einer Rinne oberhalb des Feldsees unterwegs war und sich ein Schneebrett löste, teilte die Bergwacht Schwarzwald mit.

"Aufgrund der schwierigen Verhältnisse vor Ort konnten nur drei Bergretter direkt zum Patienten vordringen und ihn medizinisch versorgen", berichteten die Bergretter weiter. Der verletzte Mann sei durch einen Luftretter aus dem Gelände ausgeflogen worden. Die Bergwacht empfiehlt, wegen der jüngsten Schneefälle den markierten Skiraum nicht zu verlassen.

Am Samstag war zudem ein starkes Sturmtief über den Schwarzwald gezogen. Der Feldberg ist mit 1.493 Metern der höchste Mittelgebirgsgipfel in Deutschland.

+++ 13.12.2019: 24-Jährige stirbt bei Glätte-Unfall bei Albstadt (Baden-Württemberg) +++

Eine 24 Jahre alte Autofahrerin verunglückte in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag tödlich mit ihrem Wagen auf einer Bundesstraße bei Albstadt (Baden-Württemberg), als sie auf schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle verlor, wie die Polizei mitteilte. Dabei stieß sie mit dem Auto eines 40-Jährigen zusammen. Dieser wurde leicht verletzt.

Eine 24 Jahre alte Autofahrerin verunglückte bei einem Unfall in Baden-Württemberg tödlich. Bild: picture alliance/Jannik Nölke/dpa

+++ 13.12.2019: Eisglätte-Unfall in Schwaben - Auto rutscht in Graben +++

Vor allem in Schwaben gab es am Freitagmorgen mehrere Unfälle. Bei Ried im Landkreis Aichach-Friedberg rutsche ein Auto auf spiegelglatter Fahrbahn in einen Graben. Der Fahrer verletzte sich leicht. Bei Ellwangen im Ostalbkreis landeten Autos im Straßengraben oder kollidierten mit der Mittelleitplanke. Auch im Schwarzwald kam es wegen der winterlichen Verhältnisse zu Verkehrsbehinderungen und Unfällen mit Blechschäden.

+++ 12.12.2019: 63-Jähriger stirbt bei Glätte-Unfall bei Nidda in Hessen +++

Bereits am Donnerstagabend starb bei Nidda in der Wetterau in Hessen ein 63 Jahre alter Autofahrer. Er war mit seinem Wagen auf eisglatter Fahrbahn von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Im Berchtesgadener Land verletzten sich nahe Bayerisch Gmain zwei junge Menschen leicht, als ihr Auto von der Straße schleuderte und sich überschlug.

Der Deutsche Wetterdienst erwartet für die Südwesthälfte Deutschlands am Freitagmorgen örtlich leichten Schneefall, der dann inRegen übergehen soll. Regional kann es daher wegen überfrorener Nässe weiter glatt sein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser