Uhr

Sex-Lehrerin drohen 30 Jahre Knast: Mitten im Klassenzimmer! "Lehrerin des Jahres" hat Oral-Sex mit Schüler

Schon wieder ein unfassbarer Vorfall mit einer Sex-Lehrerin: Im US-amerikanischen Bundesstaat Texas steht eine 36-Jährige demnächst vor Gericht. Die "Lehrerin des Jahres" soll einen Schüler oral befriedigt haben.

Einer Lehrerin drohen in Texas 30 Jahre Gefängnis. Bild: dpa/Symbolbild

Von der Auszeichnung als "Lehrerin des Jahres" bis zur Verurteilung als Sexualtäterin könnten es für die 36-jährige Ex-Lehrerin Randi C. nur wenige Monate sein. Noch im Mai 2018 erhielt sie einem Bericht des texanischen TV-Senders "kxan" zufolge die Auszeichnung ihrer Schule. Damals habe sie noch ausgeführt, dass es die "wichtigste Rolle" eines Lehrers sei, "eine junge Generation so zu formen, dass sie erfolgreiche Mitglieder unserer Gesellschaft werden."

Lehrerin hat Oralsex mit Schüler im Klassenzimmer

Doch in der Umsetzung dieses Vorhaben hat die Pädagogin offenbar recht fragwürdige Methoden angewendet. Im Oktober dieses Jahres soll sie einen Schüler derRound Rock High School zweimal oral befriedigt haben. Mitten im Klassenzimmer. Später habe sich der Junge der Polizei anvertraut, Textnachrichten zwischen der Lehrerin und dem Schüler sollen seine Anschuldigungen demnach bestätigen.

Wie weiter berichtet wird, befindet sich die Lehrerin derzeit noch gegen Kaution in Freiheit, vor Gericht wird sie sich allerdings wegen desMissbrauchs von Schutzbefohlenen" verantworten müssen. Dann drohen der "Lehrerin des Jahres" im Fall einer Verurteilung eine Gefängnisstrafe von bis zu 30 Jahren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de