27.11.2019, 09.31 Uhr

Schock-Moment in Russland: Pädophiler entführt Mädchen (9) auf offener Straße

Entführungs-Horror in Russland: Ein 9-jähriges Mädchen wird auf offener Straße plötzlich von einem fremden Mann ins Auto gezerrt. Besonders erschreckend: Bei dem Mann handelt es sich um einen mehrfachen Vergewaltiger.

In Russland entging ein Mädchen nur knapp einer Vergewaltigung. Bild: Adobe Stock/ Rafael Ben-Ari

Schock-Moment in der russischen Stadt Irkutsk: Dort hat ein verurteilter Vergewaltiger versucht, ein neun Jahre altes Mädchen auf offener Straße zu entführen. Doch das junge Mädchen hatte Glück im Unglück. Ein 16-Jähriger rettete die 9-Jährige vor dem pädophilen Angriff des Vergewaltigers.

Sex-Täter entführt Mädchen auf offener Straße

Wie die britische "Daily Mail" berichtet, kam der Teenager gerade von seinem Basketballtraining, als er plötzlich Zeuge einer Entführung wurde. Videoaufnahmen dokumentieren, wie ein Mann das Mädchen packte und in sein Auto zog. Vyacheslav Doroshenko wusste, er musste jetzt handeln."Ich drehte mich schnell um, sah einen Mann, rannte zu ihm, erzählte ihm, was passiert war, und wir rannten auf das Auto des Entführers zu", zitiert "Daily Mail" den 16-Jährigen.

16-Jähriger bewahrt 9-Jährige vor Vergewaltigung

Als sich die beiden daraufhin dem Auto näherten, um dem Mädchen zu helfen, fuhr der Mann abrupt los. Daraufhin stiegVyacheslav Doroshenko in das Auto von Gleb Sizykh, den er zuvor um Hilfe gebeten hatte, und sie verfolgten den mehrfachen Vergewaltiger, der erst 2017 aus dem Gefängnis entlassen worden war. Erst nachdem Gleb dem Sex-Täter den Weg versperrte, konnte das Mädchen schließlich befreit werden.

Entführer legt Geständnis ab

Der Entführer selbst bestritt seine Tat zunächst. Stattdessen behauptete der Pädophile, er habe das Mädchen mit seiner Schwester verwechselt. Während das Mädchen seine Mutter anrief, konnte der Mann zunächst flüchten, wurde jedoch mit der Hilfe von Gleb und Vyacheslav innerhalb einer Stunde von der Polizei gefasst. Mittlerweile soll der Mann ein volles Geständnis abgelegt haben. Ein Gericht wird nun darüber entscheiden, welche Strafe ihm droht. Das 9-jährige Mädchen befindet sich nach der Entführung in psychologischer Behandlung.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser