Uhr

Er fiel vier Stockwerke tief: Familienvater stürzt von Kreuzfahrtschiff-Balkon in den Tod

Dramatische Szenen auf einem Kreuzfahrtschiff vor der US-amerikanischen Küste. Ein zweifacher Familienvater stürzt aus dem neunten Stock von seinem Balkon in den Tod. Weshalb es zu dem Unglück kam, ist noch völlig unklar.

Vor der Küste Floridas kam es zu einem tragischen Kreuzfahrt-Unglück. Bild: dpa (Symbolbild)

Schon wieder erschüttert uns ein schlimmes Kreuzfahrt-Drama! Wie der britische "Daily Star" aktuell berichtet, kam es am vergangenen Freitag vor der Küste der US-amerikanischen Millionen-Stadt Miami zu einem schrecklichen Vorfall. Demnach sei ein zweifacher Vater vom Balkon des Schiffs Carnival Horizon gestürzt.

Lesen Sie auch: Herzversagen! Deutscher Junge (12) auf Kreuzfahrt gestorben!

2-facher Vater stürzt vor Miami von Kreuzfahrtschiff in den Tod

Wie das Blatt weiter schreibt, sei der Mann aus dem Örtchen Brownsburg im US-Bundesstaat Indiana vom Balkon des Kreuzfahrtschiffs aus dem neunten Stock auf ein tieferes Deck gestürzt. Den Aufprall auf dem fünften Stock überlebte der zweifache Vater trotz sofortiger Hilfe nicht. Weshalb der Mann über die Brüstung in den Tod stürzte, wird wohl weiterhin unklar bleiben.

Die Ermittler gehen dem "Daily Star" zufolge allerdings nicht von einem Suizid aus. Der tragische Vorfall vor der Küste Floridas, der sich am letzten Tag einer mehrtägigen Karibikrundreise ereignete, wird als Unfall betrachtet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de