14.11.2019, 08.00 Uhr

Weihnachten im Schuhkarton 2019: Packliste, Abgabestellen und Co.! Alle Infos zur Spenden-Aktion

Bei "Weihnachten im Schuhkarton" wird jährlich das Weihnachtsfest für Kinder in Not verzaubert. Wie Sie Teil der Geschenkaktion werden können und was Sie bei den Kartons beachten müssen, erfahren Sie hier.

Im Rahmen von "Weihnachten im Schuhkarton" können Sie Geschenkpäckchen zusammenstellen, die an bedürftige Kinder verteilt werden. Bild: picture alliance/Jörg Carstensen/dpa

Auch in diesem Jahr können Sie sich mit "Weihnachten im Schuhkarton" daran beteiligen, Glücksmomente zu verschenken. Das Projekt ist Teil von "Operation Christmas Child", der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not, und wird von dem deutschen Verein "Geschenke der Hoffnung e.V." betreut.

Wie funktioniert "Weihnachten im Schuhkarton" 2019 eigentlich?

Bei "Weihnachten im Schuhkarton" packen alle, die Gutes tun möchten, Schuhkartons voller Geschenke für Kinder. Die Kartons werden anschließend von der Gemeinde und Behörden wie dem Jugendamt an die Orte verteilt, wo sie am meisten gebraucht werden. Das können Waisenheime, Flüchtlingslager oder die Wohnzimmer armer Familien sein. Jährlich wird so über 500.000 Kindern in 150 Ländern eine Freude gemacht. Die meisten Geschenke werden wieder in den osteuropäischen Ländern wie Georgien, Polen oder Lettland verteilt.

Details zum Karton: So können Sie bei der weihnachtlichen Spendenaktion mitpacken

Und so können Sie an "Weihnachten im Schuhkarton" teilnehmen: Der Schuhkarton sollte 30 x 20 x 10 cm groß sein und zunächst mit Geschenkpapier beklebt sowie dekoriert werden. Alternativ können Sie sich hier die bereits fertige "Box to go" kostenfrei bestellen. Wichtig ist, dass die Kartons für Jungen oder Mädchen und entsprechend dem Alter des zu beschenkenden Kindes gekennzeichnet werden; passende Etiketten können Sie hier herunterladen und ausdrucken.

Dann kann der Schuhkarton mit schönen Geschenken und nützlichen Kleinigkeiten wie Kleidung, Spielzeug, Kuscheltieren, Süßigkeiten und Schulmaterialien gefüllt werden. Die Veranstalter haben eine Liste mit Geschenkempfehlungen bereitgestellt und bitten darum, nur neue Dinge zu verschenken. Außerdem sollte ein persönlicher Gruß und auf Wunsch auch ein Foto von Ihnen beiliegen. Ist alles im Karton verpackt, wird dieser mit einem Gummiband verschlossen.

So verläuft die Abgabe der Geschenkkartons für "Weihnachten im Schuhkarton"

Ihren fertigen Schuhkarton bringen Sie mit der empfohlenen Spende von 8 Euro (mehr dazu hier) zu einer der offiziellen Abgabestellen. Der Zeitraum für die Abgabe beginnt am 1. Oktober und endet am 15. November 2019. Die zertifizierten Abgabestellen werden am ersten Oktober auf der Webseite der Geschenkaktion veröffentlicht; vor Ort erkennen Sie diese an einem offiziellen Siegel.

Wenn Sie schon vorher mithelfen möchten, können Sie auch einen "Online-Schuhkarton" von zu Hause aus auf die Reise schicken. Dazu wählen Sie hier das Geschlecht und Alter des Kindes, das Sie beschenken möchten, aus. Der Karton wird gegen 33 Euro (beinhaltet die 8 Euro-Spende) von ehrenamtlichen Helfern der "Weihnachtswerkstatt" in Berlin oder Birkenfeld gepackt und versendet. Unternehmen und Gemeinden können sich ebenso beteiligen.

Bedeutung der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" weltweit

Jährlich beteiligen sich allein im deutschsprachigen Raum ungefähr eine halbe Million Menschen an der Geschenkaktion "Weihnachten im Schuhkarton" und bescheren Kindern auf der gesamten Welt Glücksmomente zum Weihnachtsfest. Wo die Geschenke überall landen, und was "Geschenke der Hoffnung e.V." motiviert, können Sie sich im Video des Vereins anschauen. Na dann, frohes Schuhkarton-Packen!

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

scs/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser