07.09.2018, 08.11 Uhr

Tragödie in Berlin-Tempelhof: Mutter tötet ihren 1-jährigen Sohn - Polizei ermittelt

Grausiger Fund in Berlin-Tempelhof: Dort tötete eine Frau ihr erst 1-jähriges Kind. Laut Polizei erschien die 30-Jährige kurz nach der Tat auf dem Polizeirevier und gestand, dass sie ihr Kind getötet hatte.

In Berlin-Mitte läuft derzeit ein riesiger Polizeieinsatz. Bild: dpa

Schrecklicher Vorfall in Berlin: Dort sitzt seit Donnerstag eine Frau in Untersuchungshaft, weil sie ihren 1-jährigen Sohn getötet haben soll. Polizisten hatten das tote Kind in der Nacht zu Donnerstag in der Wohnung der Frau in Tempelhof gefunden.

Mutter tötet Sohn (1) und stellt sich

Wie die "Berliner Zeitung" berichtet, war die Mutter zuvor selbst zur Polizei gegangen, um den Tod ihres Kindes zu melden. "Die 30-Jährige gab an, ihren einjährigen Sohn getötet zu haben", sagte ein Polizeisprecher. Am Donnerstag wurde ein Haftbefehl wegen Totschlags gegen die Frau erlassen. Sie wurde in eineJustizvollzugsanstalt gebracht.

Wie das Blatt weiter berichtet, habe die Frau die Mordermittler auch darüber informiert, wie sie ihr Kind getötet hat. "Ob die Schilderungen der Vorgehensweise stimmen, muss jetzt geprüft werden", so ein Polizeisprecher. Eine Obduktion soll Klarheit bringen. Drogen und Alkohol sollen laut Polizei keine Rolle gespielt haben.

Lesen Sie auch: Arzt verschreibt Kind (1) Nasenspray - Stunden später ist es hirntot!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser