In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
16.03.2018, 15.09 Uhr

Stephen Hawking tot: Geschmacklos! So verspottet Neymar Genie Hawking

Weltweit gedachten unzählige Menschen dem verstorbenen Astrophysiker Stephen Hawking und seinen bahnbrechenden Entdeckungen. Der brasilianische Fußballprofi Neymar erzürnte jedoch die Massen. Der Grund: Ein äußerst unpassendes Foto.

Nach einem geschmacklosen Posting zum Tod von Stephen Hawking wird Neymar im Internet zerfetzt. Bild: news.de-Fotomontage (dpa)

Der Tod von Stephen Hawking bewegt die ganze Welt: Im Internet teilen Menschen Bilder und Zitate des Astrophysikers und gedenken ihm auf diesem Weg. Auch Fußball-Profi Neymar wollte offenbar seinen Tribut zollen. Doch diese Aktion ging nach hinten los. Er entfachte einen Shitstorm.

Geschmackloser Post! Neymar gedenkt totem Stephen Hawking

Aktuell erholt sich Neymar in Brasilien von einer Fußverletzung. Da er dabei scheinbar auch viel Zeit im Rollstuhl verbringt, dachte er sich vermutlich, dass ein Foto davon der beste Weg sei, um dem verstorbenen Physikgenie Stephen Hawking zu gedenken. Doch er hätte es wohl besser nicht teilen sollen.

Auf dem Foto sitzt Neymar nur mit Badehose bekleidet in einem Rollstuhl. Dabei ein Lächeln auf den Lippen. Dazu schrieb er ein Zitat von Hawking: "Man muss eine positive Einstellung haben und das Beste aus der Situation machen, in der man sich befindet." Wegen eines Haarrisses im Mittelfußknochen fällt Neymar für mehrere Wochen aus. Hawking kämpfte seit mehreren Jahrzehnten gegen die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS). Ein Vergleich der beiden Situationen hinkt völlig. Äußerst geschmacklos. Die Reaktionen der Netzgemeinde ließen nicht lange auf sich warten.

"Stephen Hawking war 222 Millionen Mal intelligenter als Neymar"

"Dieser Tweet ist der Beweis dafür, dass hunderte von Millionen Euros auf dem Konto, schöne Autos, tolle eigene Villen und ein Leben im Rampenlicht nicht vor Dummheit schützen. Was für eine erbärmliche Type dieser Neymar nur ist", meint ein Twitternutzer. "Stephen Hawking war 222 Millionen Mal intelligenter als Neymar", schreibt ein anderer.

Doch damit nicht genug: "Neymar inszeniert sich im Rollstuhl und zitiert Stephen Hawking. Man solle das Beste aus seiner Situation machen, in der man sich befinde, so das Hawking-Zitat. Als wenn er an den Rollstuhl gefesselt wäre", befindet ein anderer Twitter-Nutzer. "Neymar glaubt wahrscheinlich, die Relativitätstheorie besage, dass man sich relativ bescheuert benehmen müsse", sagt ein anderer.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser