16.09.2017, 11.18 Uhr

Berlin Neu-Hohenschönhausen: Tödliche Schießerei vor Disco: Mutmaßlicher Schütze festgenommen

Drama vor einer Berliner Diskothek im Viertel Hohenschönhausen: Nach einem Streit zwischen mehreren Personen kam es zu einer tödlichen Schießerei. Die Ermittlungen laufen.

Bei einer Schießerei vor einer Berliner Diskothek ist ein Mann tödlich verletzt worden. Bild: dpa

Bei einer Schießerei vor einer Berliner Diskothek ist in der Nacht zum Samstag ein Mann tödlich verletzt worden. Drei weitere seien durch Schüsse verletzt worden, teilte ein Vertreter der Mordkommission mit.

Schießerei vor Berliner Disco: Was steckt dahinter?

Den Schüssen sei ein Streit zwischen mehreren Personen im unmittelbaren Umfeld des Nachtclubs im Berliner Stadtteil Neu-Hohenschönhausen vorausgegangen. Der mutmaßliche Schütze ist mittlerweile festgenommen worden.

Er befand sich laut Polizei unter den vier schwer verletzten Männern, die zur stationären Behandlung ins Krankenhaus kamen. Bei der Schießerei vor dem Cozy Club war am Samstagmorgen ein Mann tödlich verletzt worden, er starb in der Klinik. Die Diskothek ist bei Anwohnern als Treffpunkt von Albanern und Russen bekannt. Es soll dort wiederholt zu Streitigkeiten gekommen sein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser