15.09.2017, 09.34 Uhr

Massenvergewaltigung in Thailand: 14-Jährige von 40 Männern vergewaltigt

Ein 14-jähriges Mädchen wurde von 40 Männern über mehrere Monate hinweg regelmäßig des Nachts vergewaltigt. Die Polizei konnte bisher fünf Täter festnehmen.

Eine 14-Jährige wurde von 40 Männern vergewaltigt. (Symbolbild) Bild: Fotolia/doidam10

Phang-nga ist eigentlich eine beliebte Urlaubsregion Thailands. Doch in dem vermeintlichen Paradies hat sich nun Grauenvollen abgespielt. Eine 14-Jährige wurde Opfer einer Massenvergewaltigung. Über mehrere Monate hinweg soll sie von insgesamt 40 verschiedenen Männern missbraucht worden sein, berichtet das thailändische Nachrichtenportal "The Nation".

Das Mädchen wurde von Mai bis Dezember 2016 regelmäßig missbraucht

Laut Bericht wurde das Mädchen von Mai bis Dezember 2016 immer wieder nachts vergewaltigt. Dazu sollen ihr anfänglich von nur einem der Männer Drogen eingeflößt worden sein, bevor sie dann von ihm missbraucht wurde. Doch allmählich wurden es immer mehr Männer, die über den Teenager herfielen.

Bisher fünf Vergewaltiger gefasst

Das Mädchen hielt die Qualen schließlich nicht mehr aus. Weil sie große Angst vor der Nacht hatte, sprach ihre Mutter sie daraufhin an und das Mädchen erzählte von den schrecklichen Vorkommnissen. Danach gingen sie zur Polizei. Die 14-Jährige konnte sich an einige Namen ihrer Peiniger erinnern. Mittlerweile konnten fünf Täter gefasst werden. Der Gouverneur der Region versprach weitere Aufklärung.

Lesen Sie auch: 27-Jährige brutal vergewaltigt - SO reagiert die Mutter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser