25.08.2017, 16.32 Uhr

Wetter aktuell - August 2017: 30-Grad-Hitze! Der Sommer legt nochmal richtig los

Der Sommer ist noch nicht vorbei. Zumindest im Süden warten auch in den kommenden Tagen Temperatur-Spitzenwerte jenseits der 30-Grad-Marke. Dafür wird es im Norden eher kühler. So sind die Wetter-Aussichten für die kommenden Tage.

Vor allem im Süden bleibt es sommerlich. Bild: dpa

Nutzen Sie heute noch einmal die Chance, den Sommer von seiner besten Seite zu genießen. Vor allem im Süden Deutschlands stehen heute (Donnerstag, 24. August) und am Freitag herrliche Spätsommertage bevor. Unterhalb der Mainlinie sorgt bis Donnerstag Hoch "Nilüfer" für viel Sonne und Temperaturen bis zu 30 Grad.

Wettervorhersage Deutschland für den 24. August 2017 - Tief "Leif" kommt

Aber auch weiter nördlich wird das Wetter nicht so schlecht, wie Martin Jonas vom Deutschen Wetterdienst erklärte. Von 19 Grad in Vorpommern bis zu 25 am Niederrhein reicht die Spanne. Allerdings schiebt sich Tief "Leif" heran. Es überquert am Donnerstag den Norden, wo es wieder wolkiger wird. Auch Schauer sind dabei. Im Süden dagegen bleibt es warm mit Höchstwerten um 28 Grad. Aber auch dort steigt die Schauer- und Gewitterneigung.

So wird das Wetter am Freitag, 25. August 2017

Auch am Freitag sieht es laut "wetter.de" in der Mitte und natürlich im Süden "wieder sehr sommerlich aus". Bis zu 25 Grad Celsius werden in der Mitte erwartet, hier können auch Schauer und Gewitter dazukommen. Im Süden können es durchaus noch einmal bis zu 30 Grad werden. Nördlich der Mittelgebirge kommen laut "wetter.de" noch ein paar Wolken dazu. Die Prognose liegt hier bei 20 bis 25 Grad Celsius.

Lesen Sie auch: Sturm und Evakuierung! Heftige Unwetter fordern Tote und Verletzte!

Sommer-Hitze auch am Wochenende - Kommen neue Unwetter?

Bleibt uns die Hitze auch am Wochenende erhalten? Hier ist Deutschland zweigeteilt, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung bei "bild.de". Im Norden bleibt es deutlich kühler als im Rest des Landes. Im Südwesten und Osten können die 30-Grad-Marken geknackt werden. Allerdings: Besonders im Süden herrscht dann auch wieder Unwettergefahr.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser