17.08.2017, 15.33 Uhr

Wetter im August 2017: Hagel, Sturmböen und Starkregen folgen auf Sahara-Hitze

April, April, der macht was er will. Doch inzwischen haben wir August und das Wetter in Deutschland spielt noch immer verrückt. Sahara-Hitze und Unwetter-Chaos wechseln sich ab. Auch die Wettervorhersage verspricht keine Besserung.

Ein Mann steht mit einem Regenschirm in der Hand unter Platanen am Rhein in Mainz. Bild: dpa

"Wann wird's mal wieder richtig Sommer" sang Rudi Carrell bereits 1975. "Mit Sonnenschein von Juni bis September". Das wünschen sich mit Sicherheit auch aktuell die Deutschen, denn ein Blick aus dem Fenster ist dieser Tage eher ernüchternd als erheiternd. 30-Grad-Wellen und Unwetter-Chaos wechseln sich seit Sommerbeginn regelmäßig ab. Unwetter halten Feuerwehren in Bayern und Sachsen in Atem. Dachstühle brennen nach Blitzen. Bäume stürzen auf Straßen und Bahnstrecken.

Wetter August 2017 in Deutschland bleibt ungemütlich

Das ändert sich auch Ende August nicht. Während wir uns in den letzten Tagen über knackige Temperaturen rund um die 30-Grad-Marke freuen durften, wird schon das Ende dieser Woche wieder ordentlich ungemütlich. Bereits am Donnerstagnachmittag ist mit Schauern im Westen und Nordwesten zu rechnen. Im Süden wiederum bleibt es ruhig.

Wettervorhersage mit Starkregen und Sturmböen

Am Freitag wird es dann deutlich stürmischer. Der Regen zieht von West nach Ost und auch der Süden bekommt ordentliche Schauer ab. Laut "Focus Online" ist südlich des Mains am Nachmittag mit kräftigen Gewittern zu rechnen. Gebietsweise verschlimmern sich diese sogar zu starken Unwettern. Auch Hagel und Sturmböen sind nicht ausgeschlossen.

Unwetter am Wochenende? Es bleibt wechselhaft und unbeständig

Am Wochenende wird es dann richtig hässlich. Es ist mit Dauerregen nahe der Alpen und leichten Gewittern im Norden Deutschlands zu rechnen. Besonders an der Küste wird es ungemütlich und stürmisch. Die Tempearaturen stürzen ab und erreichen kaum die 20-Grad-Marke. Sonntag folgt schließlich etwas Besserung. Es wird sonniger, aber es bleibt noch immer wechselhaft.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser