Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Nach Österreich will nun offenbar auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht erlassen.

mehr »
11.07.2017, 09.35 Uhr

Unfall in Baden-Württemberg: Balkon bricht ab! Vater und Sohn stürzen in die Tiefe

In Baden-Württemberg kam es am Montag zu einem dramatischen Unfall. Ein Balkon an einem Mehrfamilienhaus brach ab und riss einen Vater und seinen zweijährigen Sohn mit in die Tiefe. So geht es den beiden jetzt.

In Nußloch (Baden-Württemberg) stürzte ein Mann mit seinem Kind sechs Meter in die Tiefe. Bild: Rene Priebe/dpa

Ein abgerissener Balkon eines Mehrfamilienhauses hat zwei Menschen in Baden-Württemberg mit in die Tiefe gerissen. Ein 33-jähriger Mann und sein zwei Jahre alter Sohn seien bei dem Unfall in Nußloch (Rhein-Neckar-Kreis) verletzt worden, teilte die Polizei in Mannheim am Montagabend mit.

Unfall in Nußloch: Vater und Sohn nach Balkonsturz leicht verletzt

Insgesamt stürzten beide etwa sechs Meter in die Tiefe, wie durch ein Wunder kamen sie dabei mit dem Schrecken davon. Der Vater erlitt leichte Kopfverletzungen, der Sohn ein paar Kratzer. Sie kamen in eine Klinik. Der Balkon im zweiten Stock des Hauses war demnach auf zwei darunterliegende Balkone gekracht, die ebenfalls abrissen.

Ursache von Balkon-Absturz noch unklar

Weshalb es zu dem Unglück kam, wusste die Polizei am Abend noch nicht. "Ein Statiker ist vor Ort", sagte ein Sprecher. Zunächst mussten alle Bewohner das Haus verlassen. Sie durften wenig später wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Bewohner und die des baugleichen Nachbarhauses durften aber nicht ihre Balkone betreten.

Lesen Sie auch: Grillen, Rauchen, Sex – Was ist auf deutschen Balkons eigentlich erlaubt?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser