Uhr

Nach 9 Monaten flog die Affäre auf: Verheiratete Sex-Lehrerin verführt Schüler mit Nacktfotos

Wieder einmal kann eine Lehrerin ihre Finger nicht bei sich behalten - und beginnt eine Affäre mit ihrem Schüler. So ist es dem Liebespaar ergangen.

Schon wieder erschüttert ein Sex-Lehrerin-Vorfall England. Bild: Fotolia

Schon wieder ein neuer Vorfall mit einer Sex-Lehrerin! Dieses Mal trifft es eine Schule im englischen Bradford, wie die britische "Daily Mail" berichtet. Dort wurde eine 36 Jahre alte Pädagogin auf Lebenszeit suspendiert, weil sie offenbar eine Affäre mit einem ihrer Schüler (18) hatte, die nach einigen Monaten aufgeflogen war.

Sex-Lehrerin verführt 18-jährigen Schüler

Demnach soll die verheiratete Lehrerin der Tong High School den Jungen zunächst via Facebook und Smartphone mit sexuellen Nachrichten versehen, bevor sie mit Nacktfotos von sich nachlegt habe, wie der zuständige Untersuchungsausschuss laut "Daily Mail" erklärte. Schließlich soll sich das Pärchen über mehrere Monate hinweg zum Sex im Haus der Frau sowie im Hotel getroffen haben.

Auch interessant: Mathe-Lehrerin (25) hat Sex mit 3 Schülern!

Aufgeflogen sei die Affäre erst, als die Schulleiter in einer Mail von dem Verdacht der Affäre erfuhren. In der sich anschließenden Untersuchung gestand der Schüler schließlich das Fehlverhalten - und besiegelte damit endgültig das Karriere-Schicksal seiner Lehrerin.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de

Themen: