Uhr

Neue Einbruchsmasche: Aufgepasst! Polizei warnt vor DIESEM Einbrecher-Trick

Die österreichische Polizei warnt aktuell vor einem neuen Trick, der es Einbrechern erlaubt, potentielle Opfer ausfindig zu machen. DARAUF sollten Sie jetzt besonders achten!

Die österreichische Polizei warnt momentan vor einer neuen Masche unter Einbrechern (Symbolbild). Bild: Daniel Maurer/dpa

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Das wissen auch Einbrecher, die in der Mitte des Jahres meist besonders aktiv sind. Nun warnt die Polizei vor einem neuen Trick, mit dem Diebe potentielle Einbruchsziele ausspionieren.

Polizei warnt vor neuem Einbrecher-Trick

Die Polizei in Graz warnt momentan vor einer neuen Masche unter Einbrechern. In den vergangenen Wochen sei es häufiger vorgekommen, dass Kriminelle kleine Plastikstreifen an Türen oder Gartentoren platzieren, um ein Objekt auszukundschaften. Das Kalkül: Liegt der Streifen am nächsten Tag am Boden, wissen die Diebe, dass im Haus aktuell Leute ein- und ausgehen. Befindet er sich jedoch noch an Ort und Stelle, sind die Bewohner vermutlich nicht zu Hause. Für einen Einbruch wäre ein solches Gebäude dann besonders prädestiniert.

Betroffene sollen sich bei der Polizei melden

Wie "oe24.at" berichtet, wurden die Streifen in den vergangenen Tagen an mehreren Tatorten gefunden. Die Polizei rät Bewohnern, die einen solchen Streifen vor ihrem Haus finden, die Polizei zu verständigen. Auch wenn die Methode unter Gaunern schon länger verbreitet ist, soll sie besonders in Österreich aktuell wieder Hochkonjunktur haben.

Lesen Sie auch: Nach Einbruch – Dreister Dieb übernachtet bei Ex-Ski-Star.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/lid/news.de