Das neuartige Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Auch in Deutschland erkranken weiterhin immer mehr Menschen an Covid-19. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise sowie aktuelle Zahlen, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
05.02.2017, 09.01 Uhr

Wiederholungstäter: Mann vergewaltigt Pony seines Nachbarn

Er kann es nicht lassen. Vor fast 30 Jahren wanderte Julian Ridgeway schon einmal ins Gefängnis - damals hatte er Sex mit einem Pferd. Nun hatte er es auf das Pony seines Nachbarn abgesehen. Doch der war wachsam.

Ein Mann hatte Sex mit dem Pony seines Nachbarn. (Symbolbild) Bild: dpa

Julian Ridgeway ist ein Mann, der schon öfter mit der Polizei zu tun hatte. 1990 soll er bereits versucht haben, mit einem Pferd intim zu werden, berichtet "oe24.at". Damals stoppte ihn eine 16-Jährige, die ihn erwischte. Ridgeway rastete aus, als er am Pferdesex gehindert wurde. Er ging auf das Mädchen los und wollte sie töten. Aufgrund des Mordversuchs wanderte er dann erstmal einige Jahre hinter Gittern.

Wiederholungstäter! Ridgeway hat Sex mit Pony des Nachbarn

Seine Faszination für Pferde scheint er dabei allerdings nicht verloren zu haben. Denn nun, 27 Jahre später, hat sich Ridgeway doch noch an einem Tier vergangen. Opfer seiner Begierde: Das Pony des Nachbarn, das auf den Namen "Honey" hört. Doch auch diesmal wurde Ridgeway auf frischer Tat ertappt - vom Besitzer des Ponys. Der hatte bereits ein Auge auf Ridgeway - eigentlich weil er Angst um seine Tochter hatte. Ridgeway dürfte nun wieder ins Gefängnis wandern.

Lesen Sie auch: Widerlich! Die unfassbarsten Fälle von Zoophilie.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser