01.02.2017, 08.48 Uhr

Ekel-Fund: Widerlich! Fötus in Tomatensaft entdeckt

Glassplitter in Marmelade oder auch Insekten im Fleisch. Leider sind diese Entdeckungen mittlerweile gar nicht mehr selten. Doch jetzt hat in England hat eine junge Frau einen widerlichen Fund gemacht.

In England machte eine Frau eine grauenhafte Entdeckung im Tomatensaft. Bild: picture alliance/Maurizio Gambarini/dpa

Als Jade Smith aus Bristol in England ihren Tomatensaft öffnete, um sich einen Cocktail zu mixen, entdeckte sie am Boden der Packung etwas Gruseliges. Wie der "DailyStar" schreibt, fand sie ein kleines Etwas mit zwei Augen und zwei Beinen, was aussah wie ein Fötus. Umgehend beschwerte sie sich natürlich beim Kundenservice ihres Discounters Aldi, wo sie das Getränk erworben hatte.

Beschwerde beim Kundenservice

Die Mitarbeiter vor Ort entschuldigten sich umgehend bei ihr und boten ihr einen Einkaufsgutschein im Wert von zehn Pfund als Wiedergutmachung an. Die immer noch schockierte Frau aus Bristol war darüber empört. Später bekam sie noch eine offizielle Entschuldigung von Aldi, aus der hervorging, dass das Objekt lediglich Schimmel gewesen sei.

Lesen Sie auch: Einbetoniert! Leiche im Restaurant-Fußboden versteckt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser