12.01.2016, 14.22 Uhr

20 erigierte Penisse pro Tag: Fitnessmodel Anja Zeidler wird mit Penis-Bildern überschüttet

Sie hat auf Facebook schon über 50.000 Follower. Darunter sind aber auch einige, die wohl nicht mehr alle Latten am Zaun haben. Täglich erhält Anja Zeidler Bilder von Penissen im erigierten Zustand.

Mehrmals am Tag erhält Anja Zeidler Penis-Bilder. Bild: Facebook/Anja Zeidler

Jetzt hat sie die Schnauze voll. Auf Facebook schreibt Anja Zeidler: "Mädels, seien wir ehrlich, gibt es irgendeine Single-Frau da draussen, die diese hässlichen Penis-Bilder mag?" Und weiter: "Lasst eure hässlichen Penisse dort, wo sie hingehören: in euren verdammten Unterhosen!!!"

Schweizer Fitnessmodel erhält andauernd Penis-Bilder

Wie man sieht, ist das Fitnessmodel mittlerweile nur noch angeekelt: "Ich bekomme ständig Bilder von erigierten Penissen zugeschickt", erklärte die 22-Jährige der Schweizer Zeitung "Blick". Auf Facebook "geht es ja noch. Am schlimmsten ist es auf Snapchat, dort kriege ich jeden Tag 20 solcher Fotos", so Zeidler entsetzt. "Ich finde es peinlich, hässlich und abstoßend. Ich weiß auch nicht, wie dumm die Männer sind und was sie sich dabei denken," so die Schweizerin auf "20min.ch."

Anja Zeidler droht den nächsten auf Facebook zu veröffentlichen

Bedroht fühlt sie sich von den Bildern nicht. Inzwischen kann Anja Zeidler sogar darüber lachen. Gegenüber der "Blick" verrät sie: "Manchmal schicken meine Freundinnen und ich uns die Bilder untereinander weiter, um uns gegenseitig darüber lustig zu machen und zu zeigen, wie doof diese Typen sind." Verführen lässt sie sich von solchen Nachrichten ohnehin nicht. "Mich kriegt man mit gemeinsamen Training, Netflixschauen und Pizzaessen rum."

Doch auch die Männer sollten ihr bestes Stück lieber in der Hose lassen. Auf Facebook droht sie: "Der Nächste wird mit Namen gepostet!"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/saw/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser