10.12.2015, 12.59 Uhr

Das bricht einem das Herz: Zum Heulen! Polizeipferd stirbt in den Armen seines Reiters

Eine Freundschaft zwischen Mensch und Tier hält meist ein Leben lang. Dieses bewegende Foto rührt die Netzgemeinde derzeit zu Tränen. Ein Polizeipferd stirbt in den Armen seines Reiters.

Dieses Bild rührt einfach zu Tränen. Bild: news.de-Screenshot (Facebook/Animal Justice League)

Den Kopf fest in den Armen geschlungen liegt der Reiter dieses Pferdes neben ihrem Freund auf dem Boden. Die Emotionen, die aus diesem Bild sprechen, sind einfach nur ergreifend. Es zeigt den letzten gemeinsamen Moment von Stute Charlotte und Officer D. Herrejon.

Polizeipferd wurde unglücklich erfasst

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, war die Stute vier Jahre lang im Dienst der Polizei in Tennessee, bevor ihre Freunde von ihr Abschied nehmen musste. Am Donnerstag soll es zu einem schrecklichen Unfall gekommen sein. Als Herrejon mit dem Pferd wie gewohnt durch die Straßen patroullierte, erschreckte sich die Stute plötzlich, warf den Officer ab und rannte über die Straße. Dabei wurde das Tier von einem Betonmischer erfasst. Nur wenig später erlag das Pferd den Verletzungen.

Doch während der letzten Minuten kam es zu dieser rührenden Szene. Obwohl auch Officer Herrejon verletzt war, weigerte er sich, die Stute allein zu lassen. Bis zum letzten Atemzug der Stute blieb er bei seinem Arbeitskollegen auf dem Boden liegen. Das Polizeirevier schrieb später bei Facebook:

"Charlotte liebte ihren Job und war immer bereit, die Bösen ins Gefängnis zu bringen und Kinder freundlich mit der Schnauze anzustupsen. Wir werden sie vermissen."

Die Tierschutzorganisation "Animal Justice League" veröffentlichte das herzergreifende Bild auf ihrer Facebook-Seite und schrieb dazu: „Wir bewundern die Stärke und das große Herz des Polizisten, denn wie ihr wisst: Wenn du ein Tier verlierst und du ihm bis zum letzten Atemzug beistehst, ist das eine sehr schwere Aufgabe, die einem das Herz bricht. Wir möchten ihm dafür danken, dass er seinen Freund und Partner bis zum letzten Moment geliebt hat."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/mie/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser