02.12.2015, 13.54 Uhr

Bordell-Besitzer unter Verdacht: Landarzt auf Fehmarn deckt teuflischen Mord-Plan auf

Ein Landarzt ist immer für seine Patienten da! Auf der Insel Fehmarn deckte Dr. Johannes Grünitz nun allem Anschein nach nun einen teuflischen Mordplan auf. Ein Bordell-Besitzer wird beschuldigt, seiner Freundin Schreckliches angetan zu haben!

Nach monatelangen Qualen deckt ein Landarzt auf Fehmarn einen teuflischen Mordplan auf (Symbolbild). Bild: dpa

Die "Bild"-Zeitung berichtet über die jüngsten Geschehnisse, die sich wie aus einem schlechten Fernsehkrimi anhören. Demnach habe der Landarzt Dr. Johannes Grünitz, der auf der Insel Fehmarn praktiziert, einer Frau das Leben gerettet, weil er einen monatelang geheckten Mord-Plan aufdeckte.

Lesen Sie auch: Vermisster war 9 Jahre lang auf Google Maps zu sehen!

Keine Diagnose möglich! Patientin klagt über Bauchschmerzen

Eine Patientin suchte den Arzt im Inselkrankenhaus auf, weil sie unter starken Schmerzen litt. Sie saß im Rollstuhl und hatte seit geraumer Zeit sogar Lähmungserscheinungen. Auf der Insel war sie zwar nur vorübergehend, ihre Ärzte daheim in Würzburg hatten jedoch zuvor keine Ursache für die Beschwerden der Frau feststellen können.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser