Von news.de-Volontärin - Uhr

Milo Moiré: Die verrücktesten Nackt-Aktionen der Künstlerin

Milo Moiré inszeniert gern ihren nackten Körper für die Kunst. Bild: Screenshot Facebook / Milo Moiré

"The Script System": Bekleidet unbekleidet in Düsseldorf

Nicht immer zeigt sich Moiré übrigens vollständig nackt. 2013 trug sie in Düsseldorf bei ihrer Performance "The Script System" durchaus Kleidung, wenn auch nur imaginär. Denn anstatt Kleider trug sie auf ihrer Haut Begriffe von Kleidungsstücke wie etwa "Bra", "Jacket" oder "Pants". Diese waren jeweils dort platziert, wo sich normalerweise das entsprechende Kleidungsstück befinden würde.

Künstlerin presst Eier aus ihrer Vagina

Für großen Aufruhr sorgte Milo Moiré im April 2014. Bei der Art Cologne führte sie "PlopEgg No.1" auf. Splitternackt imitierte sie passend zum Osterfest den Geburtsakt. Dafür füllte sie Eier mit Farbe, steckte sie sich in den Unterleib und presste sie aus ihrer Vagina. Unter ihr lag ein weißes Blatt Papier. Darauf fielen die Eier, zerplatzten und hinterließen Farbflecken. Kunst eben.

Angeblich wollte sie mit dieser Aktion bei der Kunstmesse in Köln noch nicht einmal provozieren. "Ich war so konzentriert, ich habe überhaupt nicht auf die Reaktion der Leute geachtet. Das ist eine persönliche, intuitive Erfahrung. Ich verwende die Urquelle der Weiblichkeit, meine Vagina", zitierte das Schweizer Nachrichtenportal "blick.ch" Moiré damals.

VIDEO: Künstlerin gebärt Eier auf Leinwand

Video: YouTube/MiloMoire

Splitternackt durchs Museum

Im Frühjahr 2015 folgte der nächste Nackt-Streich. Die Künstlerin sorgte im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster bei der Ausstellung "Das nackte Leben" für Aufsehen. Neben Werken von Francis Bacon, Lucian Freud und David Hockney konnten Kunstinteressierte auch die nackte Milo Moiré bestaunen.

Völlig unbekleidet mit einem Baby auf dem Arm spazierte die Künstlerin durch die Ausstellung und stellte somit das absolute Motiv dar. "Ein nackter Säugling geborgen im Arm einer nackten Frau. Diese unmittelbare Erfahrung des lebendigen Aktes fordert dazu auf, gewohnte Wahrnehmungsformen zu reflektieren", so Milo Moiré.

Erst vor ein paar Wochen veröffentlichte sie ein neues "PlopEgg". Dieses Mal am Strand von Mauritius. Wir dürfen also gespannt sein, mit welchen neuen Aktionen die Nacktkünstlerin für Furore sorgt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kaf/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2