In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
17.01.2014, 10.27 Uhr

Neue Gift-Mischung: US-Mörder ringt fast 25 Minuten mit Tod

Es war die dritte Hinrichtung im neuen Jahr, und die längste. Weil eine verurteilter Mörder einen zuvor nicht getesteten Gift-Cocktail verabreicht bekam, rang er minutenlang mit dem Tod - vor den Augen seiner Kinder.

Mit einem Gift-Cocktail ist ein verurteilter Mörder in Ohio am Donnerstag hingerichtet worden. Dass die Mischung aus dem Beruhigungsmittel Midazokam und dem Schmerzmittel Hydrohmorphon zuvor noch nie getestet worden war, rächte sich.

So schnappte der Hingerichtete noch zehn Minuten nach der Injektion nach Luft, ballte die Hände zur Faust - und das alles vor den Augen seiner Kinder und Schwiegertochter, wie «Focus Online» berichtet.

FOTOS: Henkersmahlzeit Die letzten Gelüste der Mörder

Nicht die erste Komplikation mit neuen Gift-Cocktails

Erst ganze 24 Minuten nach Verabreichung des Giftes wurde der Tod des 53-jährigen Mannes festgestellt. Er soll eine 22 Jahre alte schwangere Frau vergewaltigt und ermordet haben und war deshalb zum Tode verurteilt worden. Der Verurteilte hat sich laut Focus gegen die Vollstreckung gewährt, doch ein Richter stellte fest, dass kein «substanzielles Risiko» dafür gäbe, dass der Mann bei seiner Hinrichtung«starke Schmerzen» empfinden werde.

Die größten Henkerstaaten der Welt
Zum Tode verurteilt
zurück Weiter

1 von 12

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser