Das neuartige Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Auch in Deutschland erkranken weiterhin immer mehr Menschen an Covid-19. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise sowie aktuelle Zahlen, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
07.01.2014, 09.49 Uhr

YouTube-Ratgeber: Mit Sex-Tipps zum Klickerfolg

Sex sells: Das gilt auch und erst recht im Zeitalter des Internets. Jan Winter und Gianna Chanel aus Hennef bei Bonn machen sich das zunutze. Auf YouTube betreiben sie seit geraumer Zeit einen Aufklärungskanal. Mit ihren Sex-Videos wollen sie nun auch im TV punkten.

«61 Minuten Sex» heißt ihr YouTube-Kanal, den mehr als 155.000 User abonniert haben. Ihre Videos werden hunderttausendfach geklickt. Darin geben Sexual-Padagöge Jan Winter und Co-Moderatorin Gianna Chanel (beides Künstlernamen) Tipps rund um das Thema Sex.

Dabei geht es zuweilen richtig zur Sache. So wird unter anderem erklärt, wie man «richtig fingert», den «Hoden richtig massiert» oder «am besten masturbiert». Fast täglich versorgen Winter und Chanel ihre Zuschauer mit derlei Ratschlägen - mit Erfolg.

Skandalöse Sex-Streifen
Aufklärungsfilme
zurück Weiter

1 von 12

Sex-Ratgeber will die Million gewinnen

«Wir sind der größte deutsche YouTube-Kanal mit Aufklärungs-Videos», betont Winter gegenüber dem«Express». 65 Millionen Klicks hat sein Kanal bisher eingeheimst. Die schlüpfrigen Videos haben bis zu 4,5 Millionen Zuschauer.

Jetzt will das Moderatoren-Duo auch auf die große Mattscheibe und in der neuen Show «Die Millionärswahl» (ab Donnerstag, 9. Januar, 20.15 Uhr auf Pro7) punkten. Dort stimmen die Zuschauer darüber ab, welcher Beitrag eine Million Euro verdient hat.

FOTOS: Sex in Zahlen Witzige Fakten aus der Welt der Erotik

Aufklärung mal anders

Dabei können Winter und Chanel laut «Express» von ihrem YouTube-Kanal längst leben, denn mit den Klicks schnellen auch die Werbeeinnahmen in die Höhe. Warum sie so beliebt sind? Der Sex-Pädagoge hat eine Erklärung.

«Der Bedarf an Aufklärung ist groß - das meiste in diesem Bereich aber altbacken und trocken», sagt er dem «Express». Winter und Chanel wollen zeigen, dass es auch anders geht. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund und verringern so die Hemmschwelle, die das Thema oft mit sich bringt.

Ob sie damit auch beim gemeinen Fernsehpublikum landen können, wird sich demnächst auf Pro7 zeigen.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser