In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Dennoch fragen sich viele Menschen: Wann werden die Corona-Maßnahmen wieder gelockert? Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de-Redakteurin Annika Einsle - 30.03.2013, 08.00 Uhr

Liebespartner Gummipuppe: Männer suchen Nähe, Frauen einfach nur Sex

Wer glaubt, Liebespuppen würden nur von alten männlichen Lustmolchen gekauft, der irrt! Ein Erotikshop-Betreiber spricht Klartext: Wir denken viel zu klischeebehaftet.

FOTOS: Silikonpuppen Hier bekommen die Nippel Farbe
zurück Weiter Immer schön der Reihe nach: Im Puppenparadies für Erwachsene, dem dollpark in Sierksdorf, Ostholstein, bauen Mitarbeiter Liebespuppen nach Wunsch zusammen. (Foto) Foto: www.dollpark.com Kamera

Schönheiten sind sie nicht gerade, Big John, Black Jack, Gorgeous Gavin und Trigger Travis. Aber wenn Frau Lust bekommt, dann sind sie immer zur Stelle. Denn die Herren mit den eingänglichen Namen sind Gummipuppen.

Michael Wendt bietet sie in seinem Erotikshop gummipuppen.de an. Das Angebot seiner männlichen Puppen ist - im Gegensatz zu den weiblichen – verschwindend gering. Gerade mal acht Exemplare bietet er an. Weibliche Exemplare gibt es dagegen in fast 200 Ausführungen.

Das Geschäft läuft. «15 bis 20 Prozent fallen bei den Puppenbestellungen auf die männlichen Varianten», sagt Wendt, der die Domain «gummipuppen.de» 1998 für 380 Mark kaufte. Seitdem hat der 44-Jährige eine erstaunliche Erfahrung gemacht: Wenn Männer bei ihm Puppen kaufen, dann suchen sie - vor allem die naturgetreuen Silikondamen - meist nicht das sexuelle Vergnügen, sondern Nähe. Jemanden, der da ist, der mit am Frühstückstisch sitzt, der im Bett eine Kuhle hinterlässt wie eine echte Frau.

«Frauen kaufen Gummipuppen oder Sexspielzeug dagegen fast ausschließlich, um Sex zu haben», sagt Wendt. Zwar kaufen sie seltener, wissen dafür aber genau, was sie wollen. Das würden sie auch im Forum der Webseite regelmäßig detailliert kundtun.

Der Unternehmer möchte die sexuellen Aspekte bei den Männern nicht wegreden, weiß aber, dass die Öffentlichkeit viel zu häufig in Schubladen denkt. Gehe es nur ums sexuelle Verlangen, würden die meisten zu einem Torso oder einer Vagina aus Silikon greifen, nicht aber eine komplette Puppe kaufen. Schließlich habe die auch einen stolzen Preis. Rund 5000 Euro müssen Käufer auf den Tisch legen.

Wendt und sein Team stellen die Silikonpuppen im eigenen Werk in Sierksdorf, Ostholstein, mithilfe von Originalabdrucken her. Allerdings nur in der weiblichen Variante. «Einen Originalabdruck eines Mannes zu nehmen, wäre viel schwerer, weil er nicht nur einen guten Körperbau, sondern auch ein gewisses Stehvermögen bräuchte», sagt der Unternehmer.

FOTOS: Besuch im Sadomaso-Studio Latex, Peitsche und Schläge
zurück Weiter Besuch im SM-Studio (Foto) Foto: SM-Studio Black Fun Kamera

Männliche Silikonpuppen bleiben dem Markt dennoch nicht vorenthalten. Auf realdoll.com kann sich jeder sein Exemplar nach den eigenen Vorlieben herstellen. Körperbau, Haut-, Augen- und Haarfarbe ebenso bestimmen wie die Beschaffenheit des besten Stücks. Kostenpunkt: 6000 Dollar, das sind umgerechnet rund 4600 Euro.

Die Schweizer Dependance realdoll.ch, die diese Puppen anbietet, weiß jedoch: Männliche Silikonpuppen sind noch «ein absolutes Nischenprodukt». Sie haben noch nicht eine Puppe verkauft. Das Geschäft mit den Damen läuft also nach wie vor besser – ob nun aus sexuellen Gründen oder nicht.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser