Von news.de-Redakteurin Katharina Schlager - 18.01.2012, 15.24 Uhr

Hochzeitsfahrplan: Lesen Sie auf Seite 3, was sechs Monate vorher erledigt werden muss

Mit schmerzhafter Blase zum Altar? Bei einer guten Planung wäre das nicht passiert.   Bild: Beautypress

Sechs Monate vorher

Ein halbes Jahr vor der Feier ist eine verbindliche Anmeldung zur Eheschließung beim Standesamt möglich. Wer bis dahin alle Dokumente zusammengesammelt hat, sollte dies  schleunigst von der To-Do-Liste streichen.

Der Festsaal steht fest? Dann sollte das Paar jetzt in Verhandlung mit umliegenden Hotels treten, um ein Kontingent für die Gäste zu reservieren. So stellt man nicht nur sicher, dass Oma Hilde nicht auf der Straße schlafen muss. Viele Hotels lassen sich auch auf Rabatte für die Hochzeitsgäste ein.

Dem Haushalt fehlen noch die passenden Porzellanteller? Und über schicke Weingläser als Hochzeitsgeschenk würde man sich auch freuen? Dann gilt es, sich jetzt über Geschenkwünsche Gedanken zu machen und gegebenenfalls einen Gabentisch einzurichten. Wer sich finanzielle Unterstützung für die Hochzeitsreise wünscht, kann dies in der Einladung vermerken.

  • Seite:
  • 2
  • 3
  • 4
Empfehlungen für den news.de-Leser