13.10.2020, 21.46 Uhr

Benefizkonzert: Metallica spielen digitales Benefizkonzert

Metallica geben während der Corona-Pandemie ein Konzert! Die Akustik-Show kann allerdings nur gestreamt werden. Der Erlös geht an einen guten Zweck.

Metallica während eines Auftritts im vergangenen Jahr Bild: Ben Houdijk/Shutterstock.com/spot on news

Am 14. November werden Metallica ("Master of Puppets") ab 23:00 Uhr deutscher Zeit ein Benefizkonzert spielen, das weltweit live über das Internet gestreamt werden soll. Für die Band ist es das erste Event dieser Art.

Hier gibt es die Musik von Metallica!

Für die All Within My Hands Foundation

Es handelt sich um ein Akustik-Konzert, dessen Erlös zu 100 Prozent an die All Within My Hands Foundation der Band gehen soll, die wiederum zahlreiche gemeinnützige Organisationen unterstützt, die sich unter anderem dem Kampf gegen das Coronavirus verschrieben haben oder nach Naturkatastrophen aushelfen. Tickets gibt es ab einem Betrag von 15 US-Dollar. In teureren Paketen sind unter anderem auch T-Shirts oder die gesamte Show im MP3-Format zum Download enthalten.

Wer jetzt schon weiß, dass er die Übertragung nicht mitverfolgen kann, muss sich allerdings keine großen Sorgen machen, dass er das Pay-per-View-Event verpasst. Ein gekauftes Ticket berechtigt demnach dazu, den Stream 48 Stunden lang so oft wie gewünscht anzusehen - auch nach der Live-Ausstrahlung.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser